Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Chelsea London: Michael Ballack bricht sich den kleinen Zeh

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - FC Chelsea  

Ballack bricht sich den kleinen Zeh

21.07.2009, 15:17 Uhr | dpa

Im Testspiel in den USA verletzt: Ballack. (Foto: imago)Im Testspiel in den USA verletzt: Ballack. (Foto: imago) Ein gebrochener kleiner Zeh macht Michael Ballack großen Ärger und verdirbt dem Kapitän der deutschen Nationalmannschaft die wichtige Vorbereitung auf die bevorstehende WM-Saison.

In einem Testspiel des FC Chelsea bei den Seattle Sounders zog sich der 32-Jährige die schmerzhafte Blessur zu. "Er hat einen Schlag auf den Zeh bekommen und hat die Heimreise angetreten", sagte der neue Chelsea-Coach Carlo Ancelotti.



Zeit bis zum Aserbaidschan-Länderspiel wird knapp

Zum Wettlauf mit der Zeit wird für Ballack ein Einsatz im nächsten WM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft. Schon vor dem englischen Liga-Auftakt tritt die DFB-Auswahl am 12. August als Gruppenerster in Baku gegen das von Berti Vogts trainierte Aserbaidschan an, um den nächsten Schritt Richtung Südafrika zu machen.

Dauer des Ausfalls ungewiss

Ballack flog aus dem Trainingslager der Blues aus den USA zurück nach England, wo er trotz der Verletzung mit einer Spezialbandage ein möglichst intensives Fitnessprogramm absolvieren soll. Wie lange der Mittelfeldstar mit dem Ballspiel pausieren muss, war ist noch unklar. Ganze 25 Tage bleiben Ballack bis zum Start mit Chelsea an der heimischen Stamford Bridge in der Premier League am 15. August gegen Hull City.

Dem Bundestrainer wird's nicht gefallen

Bundestrainer Joachim Löw war vorerst nicht für einen Kommentar zur Verletzung seines wichtigsten Spielers zu erreichen. Ein Ausfall Ballacks würde dem Chefcoach auch gegen den vermeintlich leichten Gegner missfallen. "Michael Ballack ist mit seiner Erfahrung als Kapitän in der Hierarchie der Mannschaft weiterhin ganz oben, klar", hatte Löw erst vor wenigen Tagen bekundet.

Immer wieder Pech mit Verletzungen

Für Ballack setzte sich mit dem Zehbruch eine Reihe von misslichen Verletzungen fort. 2006 diskutierte ganz Fußball-Deutschland vor dem WM-Eröffnungsspiel tagelang über die zwickende Ballack-Wade. 2007 zwang ihn eine komplizierte Fußverletzung gar zu einer monatelangen Zwangspause - inklusive mehrerer Operationen und zehrendem Medizinerstreit mit seinem Arbeitgeber FC Chelsea. Immer wieder hatte Ballack damals ein eigentlich schon avisiertes Comeback verschieben müssen. Auch vor dem EM-Finale 2008 gab es kurzzeitige Zweifel an der kompletten Ballack-Fitness.

Fataler Pressschlag

In Seattle passierte das Missgeschick bei einem eigentlich harmlosen Zweikampf. Ballack musste beim 2:0-Erfolg des englischen Pokalsiegers in der 62. Minute nach dem folgenschweren Pressschlag für John Obi Mikel ausgewechselt werden.

Alternativer Trainingsplan

Chelsea absolviert traditionell seine Saisonvorbereitung in den USA. Dort ist auch ein Härtetest gegen Inter Mailand und deren früheren Chelsea-Trainer José Mourinho geplant. Ballack kann dabei nicht wie erhofft vor dem neuen Chefcoach Carlo Ancelotti aufspielen, um sich für eine Hauptrolle im Starensemble zu empfehlen. Stattdessen stehen für den Deutschen nun vorerst Aquajogging und andere schonende Übungen in London auf dem alternativen Trainingsplan.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal