Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Bobby Robson stirbt mit 76 Jahren an Krebs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England  

Bobby Robson stirbt mit 76 Jahren an Krebs

31.07.2009, 14:59 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Englands früherer Nationaltrainer Bobby Robson starb mit 76 Jahren an Lungenkrebs. (Foto: dpa)Englands früherer Nationaltrainer Bobby Robson starb mit 76 Jahren an Lungenkrebs. (Foto: dpa) Trauer, wahrlich nicht nur, aber besonders in England: Bobby Robson ist mit 76 Jahren nach einem langen Lungenkrebsleiden gestorben. Die Trainer-Legende führte die englische Nationalmannschaft bei der WM 1990 ins unvergessene Halbfinale gegen Vize-Weltmeister Deutschland, der im Elfmeterschießen gewann und anschließend gegen Argentinien zum dritten Mal die WM-Trophäe errang.

Er habe "seinen langen und tapferen Kampf gegen den Krebs verloren", hieß es in einer Erklärung seiner Familie. Er sei "friedlich" in Gegenwart seiner Frau und Familie gestorben. Die schwere Krankheit war zwischen 1991 und 2007 fünf Mal diagnostiziert worden.

Ein Leben im dauernden Streben nach dem Optimum

"Das ist ein trauriger Tag", sagte Don Howe, der Robson bei der WM 1990 als Assistenz-Trainer zur Seite gestanden hatte. "Er war ein Mann von Normen. Was immer er gesagt oder getan hat, war davon geprägt, das Beste zu machen, was ihm möglich war. Sein ganzes Leben hat er so gelebt."

Drei WM-Endrunden mit England

Nach der verpatzten WM 1982 in Spanien, als England auch wegen eines 0:0 gegen den späteren Finalisten Deutschland bereits in der Zwischenrunde scheiterte, übernahm Robson des Posten des Nationalcoaches von Ron Greenwood. Nach der WM 1990 reichte Robson das Staffelholz an Graham Taylor weiter.

Höchst erfolgreich auch in Kontinentaleuropa

Fortan widmete sich der 20-malige Nationalspieler wieder dem Vereinsfußball, wobei er in den Niederlanden, Portugal und Spanien seine Titelsammlung anreicherte. Zwischen 1991 und 1997 sammelte Robson in Eindhoven, Lissabon, Porto und Barcelona zwei niederländische und zwei portugiesische Meisterschaften ein, außerdem den portugiesischen Pokal. Mit Barcelona - und einem gewissen José Mourinho als Co-Trainer - gewann Robson 1997 mit Barcelona den Europapokal der Pokalsieger und den nationalen Copa del Rey.

13 Jahre in Ipswich, fünf in Newcastle

Zuvor avancierte Robson zwischen 1969 und 1982 bei Ipswich Town, wo er den UEFA-Pokal und den FA Cup gewann, zur Legende. Doch seine heimliche Leidenschaft gehörte Newcastle United. Schon als Kind verfolgte er regelmäßig Spiele seines Heimatvereins. Vor zehn Jahren endlich sicherten sich die Magpies die Dienste des späteren Ritters, zu dem der WM-Teilnehmer von 1958 2002 geschlagen wurde. Verärgert schmiss Robson im August 2004 in Newcastle das Handtuch, nach dem der diesjährige Absteiger aus der Premier League unter ihm sogar bis in die Champions League vorgedrungen war.

Ein letzter bewegender Auftritt

Im St. James' Park in Newcastle hatte Europas Trainer des Jahres 1997 am 26. Juli 2009 im Rahmen des Revivals zwischen den 90er-Teams aus England und Deutschland einen bewegenden Auftritt, als er, schwer gezeichnet von der Krankheit, vor 30.000 Zuschauern in einem Rollstuhl auf das Spielfeld gefahren wurde. Dort schüttelte er den Stars von einst die Hände und verfolgte danach das Spiel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal