Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Inter deklassiert Milan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Inter deklassiert Milan

30.08.2009, 12:39 Uhr | sid, dpa

Gut lachen hatten die Spieler von Inter Mailand nach dem Sieg im Stadt-Derby gegen den AC. (Foto: ap)Gut lachen hatten die Spieler von Inter Mailand nach dem Sieg im Stadt-Derby gegen den AC. (Foto: ap) Der italienische Meister Inter Mailand hat dem Lokalrivalen AC im Stadtderby eine Lektion erteilt. Das offizielle Auswärtsteam gewann im Giuseppe-Meazza-Stadion, in dem beide Teams ihre Heimspiele austragen, mit 4:0 (3:0).

Für Milan war es das schlimmste Debakel im Mailänder Derby seit 99 Jahren. "Inter klatscht Milan an die Wand!", titelte dann auch die Zeitung "Tuttosport". Inter-Trainer José Mourinho jubelte hingegen: "Und dabei sind wir erst halb so gut wie letzte Saison."

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Serie A

Gattuso fliegt vom Platz

Thiago Motta hatte Inter nach einem ausgeglichenen Start in der 29. Minute in Führung gebracht, Diego Milito sieben Minuten später per Foulelfmeter auf 2:0 erhöht. Dann beging Milan praktisch Selbstmord: Als der verletzte Gennaro Gattuso vom Platz wollte, saß Ersatzmann Clarence Seedorf noch gemütlich in Badelatschen auf der Bank. Da verlor "Ringhio" wieder einmal die Nerven und kassierte fünf Minuten vor der Pause für ein böses Foul die Gelb-Rote Karte.

Serie A Inter patzt zum Auftakt
Serie A Die Meister in Italien

Keine Chance in Unterzahl

"In solchen Situationen muss sich Gattuso im Griff haben", schimpfte Milan-Coach Leonardo, dessen Team in Unterzahl völlig einbrach. Fast mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Douglas Maicon auf 3:0, Dejan Stankovic setzte in der 67. Minute dann den Schlusspunkt.

Zurück an der Tabellenspitze

Titelverteidiger Inter hatte sich nach dem Fehlstart in die neue Saison der Serie A mit dem 1:1 gegen AS Bari vor einer Woche Häme und Spott der Konkurrenten anhören müssen. Mit dem Sieg übernahm das Team von Trainer Jose Mourinho nun zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung. Milan hatte zum Auftakt 2:1 beim AC Siena gewonnen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal