Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Dwight Yorke hängt die Schuhe an den Nagel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - FC Sunderland  

Dwight Yorke hängt die Schuhe an den Nagel

05.09.2009, 19:02 Uhr | t-online.de

Trinidad & Tobagos vielleicht bester Fußballer aller Zeiten geht: Dwight Yorke hört auf, Fußball zu spielen. (Foto: imago)Trinidad & Tobagos vielleicht bester Fußballer aller Zeiten geht: Dwight Yorke hört auf, Fußball zu spielen. (Foto: imago) Zehn Jahre nach seiner erfolgreichsten Saison als Fußball-Profi - in Manchester - erklärte Dwight Yorke mit 37 Jahren seinen Rücktritt. Die Stürmerlegende von der Karibikinsel Tobago verbrachte die vergangenen zwei Jahrzehnte beinahe komplett in England. Lediglich vor der WM 2006, die Yorke als Kapitän Trinidad & Tobagos bestritt, trug der 121-fache Premier-League-Torschütze den Dress des australischen FC Sydney - unter dem deutschen Trainer Pierre Littbarski.

In der vergangenen Spielzeit hatte Yorke für den FC Sunderland nur noch acht Pflichtspieleinsätze gehabt.

Video-News Ballack besorgt wegen Chelsea-Urteil
FC Chelsea FIFA verhängt Transferverbot
Manchester United Droht ebenfalls Transferverbot

1999 im unvergessenen Siegerteam Manchesters gegen die Bayern in Barcelona

1995/96 startete Yorke mit sagenhaften 17 Ligatoren in Birmingham für Aston Villa ins Rampenlicht, weil er nach sechs Jahren endlich als Mittelstürmer ran durfte. 1999, als ihm mit Manchester United gleich in seiner ersten Saison bei den Red Devils das unvergessene "Quadruple" aus Weltpokal, Champions League, Meisterschaft und FA Cup glückte, steuerte der bullige Stürmer insgesamt 21 Treffer bei und wurde Torschützenkönig der Premier League. Bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres landete Yorke seinerzeit direkt hinter Lothar Matthäus auf Rang elf.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League
Torjäger Die besten Schützen der Premier League

Offiziell 68 Länderspiele

Nach vier Jahren in Manchester verdiente Yorke seine englischen Pfunds noch in Blackburn, Birmingham und Sunderland. 68 Mal lief der beste Fußballer seines Landes offiziell für die Nationalmannschaft von "T&T" auf, traf 19 Mal ins gegnerische Netz.

Weitere News aus der Premier League

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017