Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Wolf hört nach drei Spielen auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Griechenland - AO Xanthi  

Wolf hört nach drei Spielen auf

15.09.2009, 22:59 Uhr | dpa

Schlussstrich: Wolfgang Wolf ist nicht mehr Trainer von Xanthi. (Foto: imago)Schlussstrich: Wolfgang Wolf ist nicht mehr Trainer von Xanthi. (Foto: imago) Der frühere Bundesliga-Trainer Wolfgang Wolf ist nicht mehr länger Coach des griechischen Erstligisten AO Xanthi. Nach nur drei Spieltagen, in denen Xanthi kein Sieg gelang, habe der 51-Jährige "aus familiären Gründen" um Auflösung des Vertrags gebeten, wie der Klub auf seiner Homepage mitteilte.

Trennung erfolgt im "Einvernehmen"

Die Trennung sei im gegenseitigen "Einvernehmen" erfolgt. Wolf hatte erst Anfang Juli sein Amt bei Xanthi angetreten. Der bislang größte Erfolg des Vereins war in der Saison 2004/2005, als Xanthi Vierter geworden war.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017