Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Christiano Ronaldo schreibt bei Real Madrid Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Ronaldo schreibt Geschichte bei Real

24.09.2009, 10:51 Uhr | t-online.de, sid

Cristiano Ronaldo (li.) erzielte seinen fünften Treffer im vierten Spiel für Real Madrid. (Foto: ap)Cristiano Ronaldo (li.) erzielte seinen fünften Treffer im vierten Spiel für Real Madrid. (Foto: ap) Vier Spiele, vier Siege, fünf Tore. Dies ist die Bilanz von Portugals Starstürmer Cristiano Ronaldo bei Real Madrid. Am vierten Spieltag der Primera Division erzielte Ronaldo bereits in der zweiten Minute den Führungstreffer des spanischen Rekordmeisters beim FC Villarreal. Den 2:0-Endstand markierte der Brasilianer Kaka per Elfmeter (73.).

Ronaldo schießt sich mit seinem fünften Tor im vierten Saisonspiel in die Geschichtsbücher von Real Madrid: Noch nie gelang es einem Neuzugang in den ersten vier Begegnungen mindestens ein Tor zu erzielen.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der spanischen Liga
Aktuell Torjäger der spanischen Liga

Raul jetzt Rekordspieler

Auch Raul hat Grund zur Freude: Der 32 Jahre alte Torjäger bestritt sein 524. Spiel in der Primera Division und löste damit Manuel Sanchis junior als Rekordspieler ab, der 523 Begegnungen für die Madrilenen in der höchsten Spielklasse bestritten hatte. Raul hatte am 29. Oktober 1994 sein Ligadebüt bei Real gegen Real Saragossa gefeiert. Der Routinier wurde in der 67. Minute für Gonzalo Higuain eingewechselt.

Nur Platz zwei für Real

Aber trotz des vierten Sieges und der Maximalausbeute von zwölf Punkten konnten die Madrilenen nicht an ihrem Erzrivalen FC Barcelona auf Platz eins vorbeiziehen. Der Titelverteidiger hatte tags zuvor 4:1 bei Racing Santander gewonnen.

Drei Tore innerhalb von sieben Minuten

Der Champions-League-Sieger Barcelona stellte Mitte der ersten Halbzeit mit drei Toren innerhalb von nur sechs Minuten die Weichen auf Sieg. Neuzugang Zlatan Ibrahimovic (20.), der argentinische Superstar Lionel Messi (24.) und Pique (26.) sorgten für eine beruhigende Führung. Messi traf in der 63. Minute ein weiteres Mal, Oscar Serrano konnte nur noch zum 1:4-Endstand verkürzen.

Bilbao fällt zurück

Athletico Bilbao konnte den guten Saisonstart von neun Punkten in drei Spielen nicht fortsetzen. Bei CD Teneriffa kassierten die Basken, die am 1. Oktober in der Europa League Gegner von Werder Bremen sind, eine bittere 1:0-Niederlage. Drei Minuten vor dem Abpfiff erzielte Mikel Alonso das goldene Tor für den Aufsteiger.

FC Barcelona Interesse an Siebenjährigem
RSC Anderlecht Klage wegen Horror-Foul?
Spanien Die Meister der Primera Division

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal