Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Atlético Madrid: Tomas Ujfalusi zu hoher Geldstrafe verurteilt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Hohe Geldstrafe für Tomas Ujfalusi

25.09.2009, 14:34 Uhr | FUSSBALL.DE

Wird zur Kasse gebeten: Tomas Ujfalusi (Foto: imago)Wird zur Kasse gebeten: Tomas Ujfalusi (Foto: imago) Der frühere HSV-Verteidiger Tomas Ujfalusi muss 875.000 Euro Schadenersatz an den FC Sevilla zahlen. Dieses Urteil gab die spanische Liga nun bekannt. Ujfalusi, der seit vergangenen Sommer in der Primera Division bei Atlético Madrid spielt, hatte vor seinem Wechsel vom AC Florenz bereits einen Vertrag in Sevilla unterschrieben.

Ursprünglich hatte Sevilla gar auf einer Summe von zwei Millionen Euro bestanden. Der tschechische Nationalspieler kann gegen das Urteil Einspruch einlegen.

Ergebnisse und Tabelle der Primera División
Aktuell Weitere Meldungen aus den internationalen Topligen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal