Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Erste Niederlage für Chelsea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

Erster Rückschlag für den FC Chelsea

26.09.2009, 18:51 Uhr | dpa

Chelseas Stürmer Joe Cole. (Foto: imago)Chelseas Stürmer Joe Cole. (Foto: imago) Doppeltes Pech für Michael Ballack: Ausgerechnet an seinem 33. Geburtstag setzte eine Verletzung den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft außer Gefecht. Und dann kassierte sein FC Chelsea nach zuvor sechs Siegen auch noch die erste Niederlage in der Premier League.

Die Blues unterlagen Wigan Athletic mit 1:3 (0:1) und gaben damit die Tabellenführung in der englischen Meisterschaft an Titelverteidiger Manchester United ab. Die Mannschaft von Sir Alex Ferguson gewann bei Aufsteiger Stoke City um den deutschen Verteidiger Robert Huth mit 2:0 (0:0).

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League
Torjäger Die besten Schützen der Premier League


Torwart Cech fliegt vom Platz

Ballack musste nach Angaben der Homepage des FC Chelsea wegen leichter Wadenprobleme passen. Doch damit nicht genug. In der 51. Minute der Partie sah Torwart Petr Cech nach einem Foulspiel auch noch die Rote Karte, die Gäste mussten also fast 40 Minuten in Unterzahl spielen. Dabei hatte Didier Drogba die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti in der ersten Minute nach dem Seitenwechsel wieder herangebracht und den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielt. Doch den fälligen Strafstoß nach dem Cech-Foul nutzte Hugo Rodallega zum zweiten Ahtletic-Tor. Das erste hatte Titus Bramble in der 15. Minute erzielt. In der Schlussminute sorgte Paul Scharner für das 3:1.

United dank der Tordifferenz vorne

Manchester United machte in der zweiten Halbzeit alles klar. Der frühere Bundesliga-Profi Dimitar Berbatow (61.) und John O'Shea (76.) erzielten die Treffer. Durch den sechsten Saisonsieg und dank der besseren Tordifferenz verdrängte ManU den punktgleichen FC Chelsea von der Tabellenspitze. Manchester erzielte bei sechs Gegentoren 17 Treffer, die Londoner kommen auf 16 Tore bei sechs Gegentreffern.

Torres mit einem Dreierpack

Im Torrausch waren aber vor allem der FC Liverpool und Tottenham Hotspur. Während Rekordmeister Liverpool Hull City mit 6:1 förmlich überrollte und Spaniens Europameister Fernando Torres drei Tore erzielte, fegten die Spurs den FC Burnley mit 5:0 vom Platz. Gleich vier Tore gingen dabei auf das Konto von Robbie Keane. In der Tabelle rangieren Liverpool und Tottenham vorerst auf den Verfolgerrängen drei und vier.

Weitere News aus der Premier League

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal