Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Transfermarkt: Real Madrid will Wayne Rooney verpflichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real-Star Ronaldo lockt Ex-Kollegen Rooney

01.11.2009, 15:41 Uhr | sid

Wie in Manchester soll es auch in Madrid wieder sein: Gemeinsamer Jubel von Weltfußballer Cristiano Robnaldo (li.) und Wayne Rooney. (Foto: imago)Wie in Manchester soll es auch in Madrid wieder sein: Gemeinsamer Jubel von Weltfußballer Cristiano Robnaldo (li.) und Wayne Rooney. (Foto: imago) Die Einkaufstour von Real Madrid ist noch lange nicht beendet. Mit Wayne Rooney steht bei den Königlichen der nächste englische Superstar vor der Tür. Er träte in die Fußstapfen eines Laurie Cunningham, Steve McManaman, Jonathan Woodgate oder David Beckham. Rooneys früherer Mannschaftskollege Cristiano Ronaldo macht sich bei seinem neuen Verein für eine Verpflichtung des bulligen Angreifers stark.

Außerdem ist Wunschtrainer Robert Mancini nach seiner Vertragsauflösung bei Inter Mailand frei für Real.

Video Cristiano Ronaldo singt im Tonstudio "Amore mio"

Der Weltfußballer wirbt für Rooney

Die Königlichen haben die peinliche Pokalpleite beim Drittligisten Alcorcon (0:4) offenkundig immer noch nicht verdaut, woran auch der 2:0-Pflichtsieg im Stadtduell gegen den FC Getafe nichts änderte. "Es wäre brillant, wenn Wayne kommen würde. Er hat alle Fähigkeiten, um hier eine große Karriere zu machen", sagte der derzeit am Knöchel verletzte Weltfußballer Cristiano Ronaldo der englischen Tageszeitung "The Sun". Ronaldo und Rooney kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Manchester United, dort gewannen sie 2008 gemeinsam die Champions League.

Real Madrid Pflichtsieg über Stadtrivale Getafe
Real Madrid Pokalklatsche bei Drittligist

Pellegrini muss nur noch ein Mal verlieren

Doch während ein Rooney-Transfer derzeit noch mehr Wunschdenken ist, könnte Mancini schon in der kommenden Woche auf der Trainerbank der Madrilenen Platz nehmen. Sein Vertrag mit Italiens Meister Inter Mailand wurde just in diesen Tagen aufgelöst, angeblich wartet der allmächtige Real-Präsident Florentino Perez nur noch auf eine Niederlage seines Klubs in der Champions League beim AC Mailand, um sich elegant von Coach Manuel Pellegrini trennen zu können.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der spanischen Liga
Aktuell Torjäger der spanischen Liga
Spanien Die Meister der Primera Division

Metzelder ist außen vor

Das wäre möglicherweise auch im Sinne des deutschen Nationalspielers Christoph Metzelder, der unter Pellegrini bei Real immer mehr aufs Abstellgleis gerät. Nachdem der Verteidiger nicht im Kader für das Getafe-Spiel stand, verzichtet der Coach auch in Mailand auf den 47-maligen Nationalspieler, den er zu einem der Sündenböcke für die 0:4-Blamage in Alcorcon auserkoren hatte. Metzelder, dessen Vertrag bei Real zum Saisonende ausläuft, hat in der laufenden Saison erst ein Spiel in der Primera Division bestritten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal