Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Cristiano Ronaldo fällt noch länger aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cristiano Ronaldo fällt noch länger aus

05.11.2009, 11:13 Uhr | t-online.de, dpa

Cristiano Ronaldo fehlt Real Madrid länger als erwartet. (Foto: imago)Cristiano Ronaldo fehlt Real Madrid länger als erwartet. (Foto: imago) Der spanische Rekordmeister Real Madrid muss wohl noch einen Monat lang auf seinen Superstar Cristiano Ronaldo verzichten. Nach einem Bulletin der Mannschaftsärzte ist an dem verletzten Fußgelenk des Portugiesen keine Besserung festzustellen.

Das Madrider Sportblatt "Marca" berichtete, der Weltfußballer des Jahres 2008 falle wenigstens noch für einen weiteren Monat aus. Damit wird Portugal seine Relegationsspiele für die WM-Qualifikation in der kommenden Woche gegen Bosnien-Herzegowina höchstwahrscheinlich ohne seinen besten Spieler bestreiten müssen.

Hexerei Zauberer für Ronaldos Verletzung verantwortlich?
Video Cristiano Ronaldo singt im Tonstudio "Amore mio"

Konservative Behandlung

Ronaldo ließ sich nun von dem Niederländer Nicolaas van Dijk untersuchen, der auf dem Gebiet der Knöchelblessuren als Koryphäe gilt. Der Professor sprach sich gegen eine Operation aus und plädierte dafür, dass der Stürmer die konservative Behandlung der Verletzung zwei Wochen fortsetzen und dann erneut untersucht werden soll. Van Dijk hatte Ronaldos lädierten Knöchel im Juli 2008 schon einmal operiert, als der Portugiese noch bei Manchester United unter Vertrag stand.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der spanischen Liga
Aktuell Torjäger der spanischen Liga

Schwerer Schlag auch für Portugal

Die Nachricht jagte nicht nur den Real-Verantwortlichen, sondern auch den Fans in Portugal einen gewaltigen Schrecken ein. Die Madrilenen werden den portugiesischen Verband auffordern, in der WM-Relegation auf den Star zu verzichten. Portugal spielt am 14. und 18. November gegen Bosnien-Herzegowina um das Ticket zur WM 2010 in Südafrika.

Spanien Die Meister der Primera Division

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal