Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Manchester City patzt gegen den FC Burnsley

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

ManCity patzt gegen den FC Burnsley

07.11.2009, 19:18 Uhr | dpa

Shaun Wright-Phillips von Manchester City (Foto: imago)Shaun Wright-Phillips von Manchester City (Foto: imago) Der neureiche Premier-League-Verein Manchester City ist erneut gestrauchelt. Die Citizens kamen in der englischen Fußball-Meisterschaft trotz einer tollen Aufholjagd gegen Aufsteiger FC Burnley am Ende nur zu einem 3:3 (1:2) und rutschten am 12. Spieltag auf den sechsten Tabellenplatz ab.

Der FC Arsenal hat dagegen seinen Marsch Richtung Tabellenspitze fortgesetzt. Die Gunners schlugen Aufsteiger Wolverhampton Wanderers klar mit 4:1 (3:0) und verdrängten zumindest für 24 Stunden Manchester United vom zweiten Tabellenplatz.

Transfermarkt FC Arsenal an Werders Özil interessiert
Premier League Chelsea darf wieder Spieler kaufen

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League

Ballack mit Chelsea gegen Manchester United

Tottenham Hotspur schlug den FC Sunderland mit 2:0 (1:0) und rückte auf Platz vier, Aston Villa eroberte mit einem 5:1 (2:1)-Kantersieg gegen die Bolton Wanderers den fünften Rang. Die von Mark Hughes trainierte ManCity-Elf hat allerdings noch ein Nachholspiel. Schlusslicht FC Portsmouth mit dem früheren Herthaner und Dortmunder Kevin-Prince Boateng unterlag den Blackburn Rovers mit 1:3 (1:0). Tabellenführer FC Chelsea mit Michael Ballack greift erst am Sonntagnachmittag im Top-Match der Runde gegen den auf Platz drei liegenden Titelverteidiger ManUnited in das Geschehen ein.

Wolverhampton unterlaufen zwei Eigentore

Arsenal startete in Wolverhampton zunächst schwach, doch Eigentore von Ronald Zubar (28. Minute ) und Jody Craddock (36.) sowie ein Treffer von Gunners-Kapitän Cesc Fabregas (45.+1) sorgten schon vor dem Wechsel für klare Verhältnisse. Andrej Arschawin erhöhte (66.), Craddock gelang kurz vor Schluss der Ehrentreffer (89.).

Werder Bremen Wiese in Topform
Wegen Haftstrafe Wigan Athletic trennt sich von Marlon King
Liga-Pokal Ballack mit Chelsea im Viertelfinale

McDonald rettet Burnley einen Punkt

Für ManCity drehten Shaun Wright-Phillips (43. Minute), Kolo Touré (55.) und Craig Bellamy (58.) im heimischen "City of Manchester"-Stadion zunächst das Spiel, nachdem Premier-League-Neuling Burnley durch Treffer von Graham Alexander (17./Handelfmeter) und Steven Fletcher (33.) in Führung gegangen war. Doch dem eingewechselten Kevin McDonald gelang noch das 3:3 (86.). Tottenham siegte gegen Sunderland dank Kapitän Robbie Keane (12.) und Tom Huddlestone (68.).

Torjäger Die besten Schützen der Premier League
Historie Englands Fußball-Meister im Überblick
Manchester top Die ewige Tabelle in England

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal