Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona besiegt Real Madrid und übernimmt Tabellenführung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der FC Barcelona gewinnt das Clásico

29.11.2009, 20:41 Uhr | dpa

Zlatan Ibrahimovic jubelt über seinen Treffer zum 1:0. (Foto: imago)Zlatan Ibrahimovic jubelt über seinen Treffer zum 1:0. (Foto: imago) Der FC Barcelona hat im 238. Clásico seinen Erzrivalen Real Madrid mit 1:0 (0:0) bezwungen und die Tabellenführung in der spanischen Primera División übernommen. Vor knapp 100.000 Zuschauern im Camp-Nou-Stadion erzielte der eingewechselte Schwede Zlatan Ibrahimovic (56. Minute) den einzigen Treffer der Partie. Nach der gelb-roten Karte für Verteidiger Sergio Busquets (63.) musste der Champions-League-Sieger aber lange zittern, ehe der Heimerfolg feststand.

Mit 30 Punkten übernahm Barcelona die Spitzenposition in Spaniens Fußball-Liga von Reals Millionen-Ensemble (28 Punkte), in dem Superstar Cristiano Ronaldo nach langer Verletzungspause sein Liga-Comeback gab.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera Division
Aktuell Torjäger der spanischen Liga

Sevilla kommt nicht näher

Zuvor hatten der FC Sevilla und der FC Valencia die Chance verpasst, dem Spitzenduo dichter auf den Pelz zu rücken. Die Verfolger erreichten in ihren Heimspielen nur Punkteteilungen gegen vermeintlich schwächere Teams. Der Tabellendritte Sevilla lag vor eigenem Publikum gegen das bisherige Schlusslicht FC Málaga sogar schon 0:2 zurück. Der Brasilianer Luis Fabiano verhalf dem Favoriten mit zwei Treffern wenigstens noch zum 2:2-Teilerfolg im andalusischen Derby.

Video Cristiano Ronaldo singt im Tonstudio "Amore mio"

Real Madrid Blamage im Pokal
Streit um den Star Portugal versus Real wegen Ronaldo

Bitteres Unentschieden für Valencia

Valencia schien gegen RCD Mallorca lange Zeit auf dem Weg zu einem ungefährdeten Sieg zu sein. Die Hafenstädter gingen durch ein Tor von David Villa in der 47. Minute in Führung. Der Tabellenvierte der Primera División dominierte die Partie und hatte zahlreiche Chancen, den Vorsprung auszubauen. Ein unnötiges Foul von Verteidiger Bruno im Strafraum der Valencianer aber verhalf den Mallorquinern zu einem Elfmeter, den Borja Valero (84.) noch zum 1:1-Endstand nutzen konnte.

Spanien Die Meister der Primera Division

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017