Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Chelsea siegt auch beim starken Aufsteiger in Birmingham nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Keine Tore bei "Blues" gegen "Blues" - Sieg für Mancini

26.12.2009, 16:45 Uhr | t-online.de, dpa

Chelseas Franzose Florent Malouda bei einer Flanke. (Foto: imago)Chelseas Franzose Florent Malouda bei einer Flanke. (Foto: imago) Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem traditionellen "Boxing Day" der englischen Premier League, gab es für Tabellenführer FC Chelsea London nichts zu feiern: Beim derzeit unbezwingbar scheinenden Aufsteiger Birmingham City blieb der Klub des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack erstmals in der laufenden Saison ohne Tor - trotz über 96 Minuten Spielzeit. Zudem flog der Franzose Florent Malouda nach 89 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz.

Der Tabellensiebte Birmingham City hingegen ist seit über zwei Monaten oder in der Liga zehn Mal in Folge ohne Niederlage. Die letzte erlitt das Team des Schotten Alex McLeish am 17. Oktober bei Chelseas Stadtrivalen FC Arsenal. Im City of Manchester Stadium sorgten die Tore des früheren Wolfsburgers Martin Petrov (28.) und des argentinischen Superstars Carlos Tevez (45.) gegen Birminghams Mit-Aufsteiger Stoke City für das erfolgreiche Trainer-Debüt Roberto Mancinis auf der Bank der Gastgeber. Am 21. Dezember war der italienische Ex-Nationalstürmer als Nachfolger des Walisers Mark Hughes bei Manchester City installiert worden. Die Himmelblauen rückten bis auf zwei Zähler an einen Europa-League-Rang heran, haben aber auch zwei Partien Rückstand. Liverpool gewann am Abend gegen die Wolverhampton Wanderers.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher

Ballack kommt in der 85. Minute für Mikel

Ballack musste sich in Birminghams Stadion St. Andrew's 85 Minuten lang gedulden, ehe ihn sein italienischer Chefcoach Carlo Ancelotti für den nigerianischen Star Jon Obi Mikel brachte. Chelsea war bis dahin längst das spielerisch reifere Team, schaffte es aber nicht, seine Überlegenheit in Tore umzumünzen. Zudem erwies sich Citys Nationaltorhüter Joe Hart als unüberwindliches Hindernis - auch noch, als er nach einer Rettungstat und einem Zusammenprall mit Salomon Kalou behandelt werden musste. Die Stollen des Ivorers hatten Hart blutende Wunden am Kopf zugefügt. In die verbleibende Viertelstunde ging es für den 22-jährigen mit Kopfverband.

Hart hart gegen sich selbst

Hart hatte zuvor gegen Daniel Sturridge (23.), Frank Lampard (28.), Malouda (72.) und eben Kalou (82.) sicher scheinende Gegentore verhindert und das Remis festgehalten. In der 40. Minute war ein 30 Meter-Freistoß von Chelseas Abwehrspieler Alex aus Brasilien gegen die Latte geprallt.

Die Spurs vergeben ihre Chance

Auch Verfolger Tottenham Hotspur kam nicht über ein torloses Remis hinaus. Mit dem 0:0 beim FC Fulham in einem der Londoner Derbies verpassten die Spurs die Gelegenheit, zumindest für eine Nacht den dritten Tabellenplatz zu erobern. Im Keller-Duell besiegte West Ham United Schlusslicht FC Portsmouth mit 2:0.

Gerrard führt Liverpool zum Sieg

Der Kapitän hat es wieder einmal vorgemacht: Steven Gerrard brachte den FC Liverpool mit seinem Treffer zum 1:0 (61.) auf die Siegerstraße beim Spiel gegen die Wolverhampton Wanderers. Der Israeli Yossi Benayoun sorgte in der 70. für den 2:0-Endstand. Beide Treffer fielen nach der Gelb-Roten Karte für Wolverhamptons Steven Ward (53. ). Fernando Torres wartet unterdessen weiter auf sein 50. Tor in Premier League.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal