Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona: Ibrahimovic spürt ersten Gegenwind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Ibrahimovic spürt ersten Gegenwind in Barcelona

03.01.2010, 14:29 Uhr | dpa

Zlatan Ibrahimovic spürt in Barcelona ersten Gegenwind. (Foto: imago)Zlatan Ibrahimovic spürt in Barcelona ersten Gegenwind. (Foto: imago) Ein grobes Foulspiel, Schiedsrichter-Schelte und ein angefressener Trainer: Nach einem unrühmlichen Auftritt gegen den FC Villarreal (1:1) spürt Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic beim FC Barcelona trotz einer ausgezeichneten Bilanz von elf Toren in 14 Ligaspielen erstmals scharfen Gegenwind.

"Er muss sein Temperament zügeln, sonst müssen wir unsere Partien irgendwann mit zehn Spielern beenden", sagte Barcelonas Trainer Josep Guardiola über den 69-Millionen-Euro-Mann aus Schweden. Der Erfolgstrainer ärgerte sich nach dem vierten Unentschieden der Saison in erster Linie darüber, dass Ibrahimovic ständig über den Schiedsrichter lamentiert. "Er kann seine Entscheidungen nicht beeinflussen, also sollte er das lassen", sagte Guardiola auf der Pressekonferenz im Camp Nou.

Belgien Erstligist aus Liga ausgeschlossen
Italien - Serie A Luca Toni beim AS Rom vorgestellt
England - FA Cup Liverpool muss nachsitzen

Ibrahimovic handelt sich die fünfte Gelbe ein

Die undisziplinierte Vorstellung von Ibrahimovic, der im Tausch mit dem langjährigen Barca-Torjäger Samuel Eto'o für eine Zuzahlung von 25 Millionen Euro im Sommer von Inter Mailand verpflichtet worden war, gipfelte in der 88. Minute in einem rücksichtslosen Tritt gegen Villarreals Diego Godin. Ibrahimovic sah die fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison, beim Auswärtsspiel am kommenden Wochenende in Teneriffa muss Guardiola auf den erfolgreichsten Torschützen im Team verzichten.

Real Madrid liegt auf der Lauer

Die Lage beim spanischen Meister und Champions-League-Sieger ist auch ohne solche Störfeuer angespannt. Erzrivale Real Madrid hatte, bedingt durch den Punktverlust der Katalanen gegen Villarreal, mit einem Sieg bei CA Osasuna die Chance, die Tabellenführung zu übernehmen. Nach einem Alleingang wie im Vorjahr, als Barcelona zu diesem Zeitpunkt der Saison bereits zehn Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz hatte, sieht es derzeit jedenfalls nicht aus.

Stört Ibrahimovic das Mannschaftsgefüge?

Das überbordende Gefühlsleben des als arrogant geltenden Schweden könnte Risse im Gefüge der Katalanen hinterlassen. Die sportlichen Leistungen von Ibrahimovic, der in den ersten fünf Ligaspielen für seinen neuen Klub immer traf und zudem mit einem Traumtor den Klassiker gegen die "Königlichen" aus Madrid entschied, stehen dabei nicht zur Debatte.

Guardiola: "Er ist ein großer Spieler"

Schon im Heimspiel in zwei Wochen gegen den FC Sevilla wird sich zeigen, ob einer der bestbezahlten Fußballer der Welt die Warnung seines Trainers beherzigt. Guardiola ist optimistisch. "Er muss stark sein. Die Fähigkeit hat er, denn er ist ein großer Spieler."

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera Division
Aktuell Torjäger der spanischen Liga

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal