Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid: Ronaldo fliegt mit Rot vom Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real Madrid  

Ronaldo fliegt nach Doppelpack mit Rot vom Platz

25.01.2010, 09:55 Uhr | dpa

Platzverweis gegen Cristiano Ronaldo (Foto: AP)Platzverweis gegen Cristiano Ronaldo (Foto: AP) Vom Torhelden zum Rotsünder: Die Freude über seinen Doppelpack zum 2:0-Sieg von Real Madrid gegen den FC Malaga wich bei Cristiano Ronaldo dem Frust über seinen Platzverweis.

"Ich will immer spielen und solche Sachen ärgern mich", sagte der Superstar der Königlichen, nachdem er in der Partie zwanzig Minuten vor Schluss für einen Ellbogencheck gegen Malagas Patrick Mtiliga Rot gesehen hatte. Der Gäste-Akteur musste mit blutender Nase ausgewechselt werden.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera Division
Aktuell Torjäger der spanischen Liga

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher

Ronaldo: Aktion nicht rotwürdig

"Ich habe mit Mtiliga gesprochen und er glaubt, dass ich mich nicht entschuldigen müsse. Er glaubt nicht, dass ich es absichtlich gemacht habe", wurde Ronaldo auf der Real-Homepage zitiert. Diejenigen, die Ahnung von Fußball hätten, würden sehen, dass die Aktion nicht rotwürdig gewesen sei, sagte der Portugiese, der seinen Widersacher allerdings mit ordentlicher Wut bei dem Check in der eigenen Spielhälfte getroffen hatte. "Ich wollte den Spieler niemals verletzen", beteuerte Ronaldo. "So einer bin ich nicht." Er werde verärgert nach Hause kommen, weil er nun gesperrt sei, so der ehemalige Weltfußballer.

Primera Division Barca schlägt Valladolid

Zuvor entscheidet Ronaldo das Spiel

Seine fußballerische Extraklasse hatte Ronaldo in den 70 Minuten auf dem Platz bewiesen. Zuerst brachte er nach maßgerechter Hereingabe von Brasiliens Kaka die Madrilenen in der 36. Minute in Führung. 180 Sekunden später ließ er es dann richtig krachen: Aus zwanzig Metern nahm Ronaldo Maß und wuchtete den Ball ins Tor der Gäste. In der Tabelle der Primera Division wahrte Real durch den Sieg den Fünf-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter und Titelverteidiger FC Barcelona.

Spanien Die Meister der Primera Division

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal