Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Aston Villa muss im FA Cup nachsitzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - FA-Cup  

Villa kommt mit blauem Auge davon

14.02.2010, 22:35 Uhr | dpa

Nick Carle (l.) von Crystal Palace im Zweikampf mit Stilian Petrov von Aston Villa. (Foto: Reuters)Nick Carle (l.) von Crystal Palace im Zweikampf mit Stilian Petrov von Aston Villa. (Foto: Reuters) Aston Villa ist bei Zweitligist Crystal Palace mit einem 2:2 nur knapp an der Pleite vorbei geschrammt und muss die Partie wiederholen. Die "Eagles", die hoch verschuldet sind und seit Ende Januar zwangsverwaltet werden, gingen vor heimischen Publikum durch Johannes Ertl (24.) und Darren Ambrose (70.) zweimal in Führung. James Collins (35.) und Stilian Petrov (87.) schafften jeweils den Ausgleich für Villa.

Der FC Fulham beendete dagegen den Pokal-Traum von Notts County und schickte den Viertligisten mit 4:0 nach Hause.

FA Cup Ballack trifft bei Chelsea-Sieg
England FC Portsmouth droht Zwangsliquidation
Premier League Manu im Glück: Drei Eigentore von Portsmouth
t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Premier League
England Die Rekordmeister im Überblick
England Die ewige Tabelle

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017