Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mourinho nach Ausraster drei Spiele gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Mourinho nach Ausraster drei Spiele gesperrt

22.02.2010, 19:39 Uhr | dpa

Weil José Mourinho einem Schiedsrichter symbolisch Handschellen anlegte, hat der italienische Fußballverband (FIGC) Inter Mailands Trainer für drei Spiele auf die Tribüne verbannt. Zudem muss Mourinho eine Strafe in Höhe von 40.000 Euro zahlen. Das FIGC-Sportgericht verurteilte den Coach wegen seiner Schiedsrichter-Provokation beim 0:0 gegen Sampdoria Genua.

Maulkorb für die Mannschaft

Nachdem Referee Paolo Tagliavento zwei Inter-Spieler in der ersten Halbzeit vom Platz gestellt hatte, streckte Mourinho ihm die Hände wie in Handschellen gefesselt entgegen. Viele interpretierten die Geste so, als habe Mourinho den Schiedsrichter in Handschellen aus dem Stadion führen lassen wollen. Der Portugiese selbst konnte seine Geste am Samstagabend nicht erläutern, da Inter-Präsident Massimo Moratti der gesamten Mannschaft ein Redeverbot erteilte.

Schiris drohen mit Streik

Der Schiedsrichterverband AIA hatte zuvor eine harte Strafe für Mourinho gefordert und mit einem Schiri-Streik gegen den streitlustigen Trainer gedroht. Die Referees könnten sich weigern, Spiele von Inter Mailand zu pfeifen, hieß es am Montag. Mourinho wurde in der laufenden Saison bereits wiederholt zu Geldstrafen und Platzverweisen verurteilt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal