Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Brasilien: Fußballspieler stirbt bei Grätsche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brasilien  

Fußballspieler stirbt bei Grätsche

| dpa, dpa

Tragödie beim Hallenfußball: In Brasilien ist ein Futsal-Spieler getötet worden, als sich ein Teil des Holzbodens löste und dem Halbprofi bei einer Grätsche innere Verletzungen zufügte. Der 23-jährige Robson Rocha Costa sei am Samstagabend in der Stadt Guarapuava im südlichen Bundesland Paraná sofort in eine Klinik gebracht worden, nach fünfstündigem Eingriff aber gestorben, berichteten Medien unter Berufung auf die behandelnden Ärzte.

Ermittlungen laufen

Todesursache sei ein Blutungsschock gewesen, hieß es. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Der Unfall ereignete sich bei einem Sommerturnier in Guarapuava.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017