Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Eto'os Luxuskarosse wurde gestohlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eto'os Luxuskarosse gestohlen

20.03.2010, 12:32 Uhr | sid, sid

Eto'os Luxuskarosse wurde gestohlen. Samuel Eto'o hat keinen Bentley mehr. (Foto: imago)

Samuel Eto'o hat keinen Bentley mehr. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Stürmerstar Samuel Eto'o vom italienischen Meister Inter Mailand ist Opfer eines Diebstahls geworden. Die Diebe entwendeten in Mailand ein sündhaft teures Luxusauto der Marke Bentley, das der Kameruner seinem österreichischen Teamkollegen Marko Arnautovic für einen Abend geliehen hatte. Arnautovic erstattete Anzeige. Das Auto ist nach Angaben der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" einige Hunderttausend Euro wert.

Vom spanischen zum italienischen Meister

Eto'o ging im Sommer 2009 vom FC Barcelona zu Inter. Der Transfer war Bestandteil des Wechsels von Zlatan Ibrahimovic. Mailand bekam Eto'o und circa 46 Millionen Euro. Für Barcelona erzielte der 29-Jährige 130 Treffer in 200 Pflichtspielen, für Mailand gehen bislang elf Tore in 32 Partien auf sein Konto.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017