Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Teambus des FC Twente mit Gehwegplatten beworfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Attacke mit Gehwegplatten

14.04.2010, 14:00 Uhr | dpa, dpa

Teambus des FC Twente mit Gehwegplatten beworfen.

Fassungslos: Für Twente-Coach Steve McClaren hatte die Attacke auf sein Team Auswirkungen auf das Alkmaar-Spiel. (Foto: imago)

Vermummte Randalierer haben den Mannschaftsbus des niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede mit Gehwegplatten beworfen. Wegen des Angriffs von einer Autobahnbrücke nahe der Ortschaft Egmond habe der Ehrendivisionär Anzeige gegen Unbekannt erstattet, teilte der Klub-Vorsitzende Joop Munsterman mit.

Die Polizei nahm bereits die Ermittlungen auf.

Dem Angriff folgt eine Niederlage

"Wie tief können Leute eigentlich sinken?", fragte Munsterman nach dem Überfall, der am Dienstag verübt wurde. Der Spitzenreiter der Ehrendivision war auf dem Weg zum Punktspiel bei AZ Alkmaar, das er mit 0:1 verlor. "Es ist unglaublich, dass so etwas passieren kann. Die Steinwürfe hätten dazu führen können, dass unser Bus von der Autobahn abkommt", sagte der Klub-Chef weiter.

Verunsichert in die Partie gegangen

Durch die Wurfgeschosse sei zwar niemand verletzt worden, das Team sei aber verunsichert in das Match gegangen, klagte Trainer Steve McClaren. Die Steinplatten beschädigten mehrere Busscheiben. Da diese aus Sicherheitsglas bestanden, hielt sich der Schaden in Grenzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017