Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Transfermarkt: 170 Millionen Euro für Wayne Rooney

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

International - Transfermarkt  

Real Madrid: 170 Millionen Euro für Wayne Rooney

16.04.2010, 14:39 Uhr | t-online.de, t-online.de

Transfermarkt: 170 Millionen Euro für Wayne Rooney. Bald wieder vereint? Wenn es nach den Real-Bossen ginge, würden Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo in der kommenden Saison zusammen für die Königlichen spielen. (Foto: imago)

Bald wieder vereint? Wenn es nach den Real-Bossen ginge, würden Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo in der kommenden Saison zusammen für die Königlichen spielen. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Nachdem Real Madrid im vergangenen Sommer 94 Millionen Euro für Cristiano Ronaldo auf den Tisch gelegt hat, berichten britische Medien nun vom nächsten Wahnsinns-Transfer: Laut der "Sun" wollen die Madrilenen 102 Millionen Euro für Stürmer Wayne Rooney von Manchester United bezahlen. In der sportlich heißen Phase der europäischen Top-Ligen werden im Hintergrund bereits die Sommer-Transfers eingefädelt. Das internationale Wechsel-Karussell nimmt Fahrt auf.

Trotz Reals Transfer-Offensive im vergangenen Sommer blieb der ersehnte Erfolg in der Champions League auch in dieser Saison aus. Investierten die Spanier vor der Spielzeit sagenhafte 250 Millionen in neue Spieler, wollen die Madrid-Verantwortlichen nun wieder auf dem Transfermarkt tätig werden. Für Wayne Rooney würde der Klub die Geldschatulle richtig weit aufmachen und insgesamt 170 Millionen für den Rekord-Deal in die Hand nehmen.

Ferguson spricht Machtwort

Neben der von britischen Medien bezifferten Ablöse von 102 Millionen Euro, sollen die Königlichen Wayne Rooney ein Wochengehalt von 285.000 Euro bieten. ManU-Teamchef Sir Alex Ferguson glaubt jedoch nicht an einen Wechsel seines Sturm-Juwels: "Wayne Rooney wird auch im nächsten Jahr hier bleiben."

Premier-League-Stars begehrt

Auch andere Stars der Premier League wecken Begehrlichkeiten: So ist Arsenal-Kapitän Cesc Fabregas laut "Daily Mail" beim FC Barcelona und Manchester City im Gespräch. Die "Citizens" bieten 57 Millionen Euro. Liverpools "Kronjuwel" Fernando Torres steht ebenfalls bei ManCity auf der Liste. Wie die "Sunday Times" schreibt, lockt aber auch Juventus Turin den Spanier.

ManCity profitiert von "Scheich-Millionen"

Auffällig ist, wie oft der englische Premier-League-Klub Manchester City bei jeglichen Transfer-Gerüchten auftaucht. Dank der Millionen von Klubeigentümer Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan können Summen gezahlt werden, die kaum ein anderer Verein in der Lage ist aufzubringen. Neben den bereits genannten Fußballern steht auch Zlatan Ibrahimovic (FC Barcelona) auf der Einkaufsliste. Kaum ein Top-Spieler, der nicht mit ManCity in Verbindung gebracht wird.

Chelsea will nach Transfersperre tätig werden

Nach Aufhebung der Transfersperre und dem frühen Ausscheiden in der Champions League will auch der FC Chelsea wieder richtig zuschlagen. Priorität soll die Verpflichtung von David Villa vom FC Valencia haben – daneben stehen wohl auch der Argentinier Sergio Agüero (Atletico Madrid), das belgische Talent Eden Hazard (OSC Lille) und Bastian Schweinsteiger (Bayern München) auf der Einkaufsliste der Londoner.

Guti will nach 26 Jahren wechseln

Ein Spieler der sich selbst ins Gespräch bringt ist Mittelfeldspieler Guti, der nach 26 Jahren bei Real Madrid weg will. Laut "Marca.com" soll Guti bei den Tottenham Hotspurs ein Thema sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal