Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Tottenham Hotspur verteidigt Rang vier in der Premier League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tottenham verteidigt Rang vier

01.05.2010, 20:21 Uhr | dpa, dpa

Tottenham Hotspur verteidigt Rang vier in der Premier League . Tottenhams Huddlestone (l.) bejubelt den Führungstreffer gegen Bolton. (Foto: imago)

Tottenhams Huddlestone (l.) bejubelt den Führungstreffer gegen Bolton. (Foto: imago)

Im Kampf um einen Startplatz in der Champions League haben sich Tottenham Hotspur und Manchester City keine Blöße gegeben. Am vorletzten Spieltag in Englands Premier League schlugen die Spurs die Bolton Wanderers mit 1:0 (1:0) und verteidigten Rang vier vor ManCity, das Konkurrent Aston Villa mit 3:1 (2:1) bezwang.

Vor dem Nachholspiel zwischen Tottenham und ManCity kommenden Mittwoch liegen die Nord-Londoner (67 Punkte) damit weiter einen Zähler vor den Citizens (66). Aston Villa (64) hat als Sechster ebenso wie der Siebte FC Liverpool (62), der am Sonntag auf Spitzenreiter FC Chelsea trifft, nur noch theoretische Chancen.

City dreht die Partie gegen Villa

Nach beeindruckenden Heimsiegen gegen Arsenal und Chelsea tat sich Tottenham gegen Bolton im Stadion an der White Hart Lane schwer. Tom Huddlestone gelang zwar schon im ersten Durchgang das 1:0 (38. Minute), doch die Spurs verpassten danach eine Reihe guter Chancen. Am Ende musste das Team noch zittern. Manchester lief im City-of-Manchester-Stadion zunächst einem Rückstand hinterher. John Carey brachte Villa in der 16. Minute in Front, doch Carlos Tevez (41./Foulelfmeter) und Emmanuel Adebayor (43.) drehten die Partie noch vor der Halbzeit. Craig Bellamy gelang kurz vor Schluss die Entscheidung (89.).

Huth-Team torlos gegen Everton

Das schon abgestiegene Schlusslicht FC Portsmouth mit dem früheren Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng, das am 15. Mai Chelseas Gegner im englischen Pokalfinale ist, baute mit einem 3:1 (2:1) gegen die Wolverhampton Wanderers Frust ab. Stoke City mit dem deutschen Verteidiger Robert Huth trennte sich torlos vom FC Everton.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal