Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona: Cesc Fabregas und David Villa vor Wechsel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Villa und Fabregas vor Wechsel zum FC Barcelona

18.05.2010, 12:58 Uhr | sid, t-online, t-online.de, sid

FC Barcelona: Cesc Fabregas und David Villa vor Wechsel. Jubelt in der kommenden Saison wohl für den FC Barcelona: David Villa. (Foto: imago)

Jubelt in der kommenden Saison wohl für den FC Barcelona: David Villa. (Foto: imago)

Nach dem Champions-League-Aus gegen Inter Mailand plant der FC Barcelona mit hochkarätigen Transfers die Rückkehr auf den europäischen Fußball-Thron. Die Katalanen wollen ihren Kader runderneuern, sich gleich mit drei Ausnahmespielern verstärken. Neben David Villa und Cesc Fabregas hat der CL-Sieger von 2009 nun auch seine Fühler nach Fernando Torres ausgestreckt. Darüber hinaus deutet sich ein Wechsel von Thierry Henry in die US-amerikanische Major League Soccer (MLS) an.

Vizepräsiden Yuste bestätigt Verhandlungen mit Villa und Fabregas

Über den Wechsel des spanischen EM-Torschützenkönigs David Villa vom finanziell angeschlagenen FC Valencia zum spanischen Meister FC Barcelona wird bereits seit geraumer Zeit verhandelt. In einem Interview mit dem katalanischen Radiosender "Ona FM" bestätigte Barcelonas Vizepräsident Rafael Yuste nun, dass sowohl die Verhandlungen mit Villa wie auch mit Cesc Fabregas vom FC Arsenal auf einem guten Weg seien.

Yuste: "Beide Spieler möchten zu uns"

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler Fabregas spielte vor seinem Wechsel auf die Insel bereits in der Jugend von Barca. "Die Verhandlungen dauern an. Beide Spieler möchten zu uns kommen. Das erleichtert uns die Verhandlungen", so Yuste weiter.

Wechselt auch Torres zu den Katalanen?

Auch Fernando Torres steht wohl auf dem Wunschzettel des FC Barcelona. Laut englischen Medienberichten sind die Spanier bereit, rund 47 Millionen Euro für den Spanier locker zu machen. Voraussetzung für den Mega-Deal ist allerdings eine andere Sturm-Personalie: Zlatan Ibrahimovic, an dem Real Madrid stark interessiert ist, müsste die nötigen Millionen in die Kassen des FC Barcelona spülen.

Henry vor dem Absprung

Thierry Henry wird den FC Barcelona wohl verlassen. Yuste deutete einen möglichen Wechsel von Henry in die US-amerikanische Major League Soccer an. Der französische Nationalstürmer war 2007 vom FC Arsenal zu den Katalanen gewechselt, hatte aber beim Champions-League-Sieger von 2009 zuletzt häufig nur auf der Bank gesessen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017