Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Tebar wechselt für 100 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tebar wechselt für 100 Euro

15.08.2010, 13:04 Uhr | sid, sid

Tebar wechselt für 100 Euro. Marcos Tebar wechselt für 100 Euro zum FC Girona. (Foto: imago)

Marcos Tebar wechselt für 100 Euro zum FC Girona. (Foto: imago)

Real Madrid ist ein Klub der Rekorde. Doch dieser ist ein ungewöhnlicher. Normalerweise wird im Zusammenhang mit den Königlichen immer von neuen Höchstsummen gesprochen. Nun gehört dem Klub auch der Rekord für den billigsten Transfer. Für 100 Euro wechselte der spanische Mittelfeldspieler Marcos Tebar, meist nur in der Reserve Reals am Ball, zum Zweitligisten FC Girona.

Da der 24-Jährige, der zweimal im A-Team aufgelaufen war, noch einen laufenden Vertrag besaß, einigten sich beide Seiten auf die bislang wohl niedrigste Ablöse im spanischen Profifußball. Etliche Radio-Sender berichteten über den Schnäppchen-Wechsel. Den krassen Gegensatz stellt die Ablösesumme von Cristiano Ronaldo dar. Real hatte 2009 rund 94 Millionen Euro an Manchester United gezahlt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Setzt sich Sami Khedira bei Real Madrid durch?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017