Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Transfermarkt: Van der Vaart flirtet mit Manchester United

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van der Vaart flirtet mit Manchester United

20.08.2010, 11:14 Uhr | t-online.de, sid, sid, t-online.de

Transfermarkt: Van der Vaart flirtet mit Manchester United. Der Niederländer Rafael van der Vaart will weg von Real Madrid. (Foto: imago)

Der Niederländer Rafael van der Vaart will weg von Real Madrid. (Foto: imago)

Wagt er das Comeback in die Bundesliga oder zieht es ihn ins Mutterland des Fußballs? Der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart erwägt offenbar doch einen Abschied von Real Madrid und könnte sich einen Wechsel zum Premier-League-Klub Manchester United durchaus vorstellen. "Sollte (Real-Trainer) José Mourinho mir sagen, dass ich nicht spielen werde, sehe ich meine Zukunft im englischen Fußball. Und wenn man Real verlässt, gibt es nur einen Klub, der kein Rückschritt wäre - und das ist Manchester United", wird van der Vaart in verschiedenen Medien zitiert.

Zuvor hatte van der Vaart angekündigt, gegen Neuzugang Mesut Özil, der von Werder Bremen zum spanischen Rekordmeister gewechselt war, um seinen Platz im offensiven Mittelfeld der Königlichen kämpfen zu wollen. Nun liebäugelt er aber öffentlich mit Manchester United. Für ihn sei das "ein großer Klub", und ergänzte mit Blick auf das Gerücht, dass Teammanager Alex Ferguson ihn gerne verpflichten möchte. "Wenn das angebliche Interesse sich als wahr herausstellen sollte, müsste ich mir das wirklich anhören." Sollte Sir Alex ihm einen Stammplatz in Aussicht stellen, "könnte ich kaum widerstehen", sagte der frühere Hamburger.

Real will noch Spieler abgeben

Neuzugang Özil ist der 26. Spieler im Kader von Real. Vereins-Boss Jorge Valdano hatte daraufhin mehrfach angekündigt, sich von einigen Spielern trennen zu wollen: "Wir haben jetzt 26 Spieler. Es ist notwendig, den Kader zu verkleinern, und das wird in den nächsten Tagen passieren." Zu den Spielern, die den Verein verlassen sollen, gehört laut der spanischen Zeitung "Marca" auch Rafael van der Vaart.

FAN total - Hamburger SV 
Elia hätte gehen sollen

Fan Lothar hätte den Niederländer gerne eingetauscht. Von Trainer Veh hält er nicht... zum Video

Erneute Rückkehr nach Hamburg?

Alte Liebe rostet nicht. Denn auch HSV-Trainer Armin Veh könnte sich laut "Sportbild" eine Rückkehr des Spielmachers gut vorstellen: "Rafael van der Vaart ist ein Spieler, der mir schon sehr gefallen würde. Und den kennt man hier ja auch." Auch Investor Klaus-Michael Kühne hatte bereits lautstark einen Mittelfeldspieler von internationaler Klasse gefordert. Das ist van der Vaart ohne Zweifel. Der Holländer hatte von 2005 bis 2008 bereits das Trikot der Hamburger getragen, war dann zu den Königlichen gewechselt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wird Mesut Özil bei Real Madrid der nächste Superstar?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal