Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kuranyi gibt Empfehlungsschreiben an Löw ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuranyi gibt Empfehlungsschreiben an Löw ab

22.08.2010, 19:19 Uhr | sid, dpa, t-online.de, t-online.de, dpa, sid

Kuranyi gibt Empfehlungsschreiben an Löw ab. Top-Werte für Dynamo Moskaus Stürmer Kevin Kuranyi: Der Ex-Schalker trifft zum dritten Mal im dritten Spiel. (Foto: dpa)

Kevin Kuranyi fühlt sich wohl bei Dynamo Moskau. (Foto: dpa)

Der frühere deutsche Nationalspieler Kevin Kuranyi hat für Dynamo Moskau in der russischen Premier-Liga die Weichen auf Sieg gestellt: Der 28-jährige Ex-Schalker traf im Derby gegen den Lokalrivalen Lokomotive zweimal und sicherte fast im Alleingang (42./73.) den 3:0 (1:0)-Sieg für die Gastgeber. Edgaras Cesnauskis (90.) stellte den Endstand her. Vor Wochenfrist hatte Kuranyi beim 1:1 bei Zenit St. Petersburg seinen ersten Treffer für seinen neuen Arbeitgeber erzielt. Bei seiner Auswechslung in der 85. Minute wurde Kuranyi vom Publikum begeistert gefeiert. Bundestrainer Joachim Löw dürfte die Top-Leistung des geschassten DFB-Stürmers derweil nicht entgangen sein.

In der vergangenen Woche hatte Kuranyi bereits bei Spitzenreiter Zenit St. Petersburg (1:1) getroffen. Dynamo liegt als Tabellenachter 17 Punkte hinter Zenit. Kuranyi, der in der 85. Minute ausgewechselt wurde, war im Sommer ablösefrei von den Königsblauen an die Moskwa gewechselt. Der ehemalige Bundesligaprofi Andrej Woronin wurde auf Seiten von Dynamo in der 88. Minute ausgetauscht.

Kuranyi von Fans als "Gott" bezeichnet

Bei seiner Auswechslung kurz vor Ende der Partie wurde Kuranyi vom Publikum frenetisch gefeiert und begeistert verabschiedet. Schon in den letzten Wochen hatten Fans ihn laut "Bild" als "Gott" bezeichnet. Die Medien überschlugen sich mit Komplimenten für ihren neuen Stürmer-Star. "Ich komme endlich so langsam in Fahrt, bin auch schon viel fitter als noch vor ein paar Wochen. Ich kenne die Mannschaft, Abläufe funktionieren immer besser", so Kuranyi.

Holt ihn Löw doch zurück in die DFB-Elf?

Für seinen neuen Klub, bei dem er 18 Millionen Euro für drei Jahre kassiert, traf der ehemalige Bundesliga-Star (261 Spiele, 111 Tore) bereits zum dritten Mal. Zu "Bild" sagte Kuranyi kämpferisch: "Die Tore waren in erster Linie natürlich nicht für Jogi Löw, sondern für Dynamo Moskau! Um es wieder zurück in die Nationalelf zu schaffen, müssen noch mehr Top-Leistungen und noch viel mehr Doppelpacks folgen. Doch ich werde kämpfen für diesen Traum, das habe ich immer gesagt."

Kadernominierung für EM 2012 rückt näher

In den kommenden Tagen benennt Bundestrainer Joachim Löw seinen Kader für die ersten EM-Qualifikationsspiele Anfang September in Belgien und gegen Aserbaidschan. Kuranyi ist zumindest nach solchen Leistungen schon ziemlich gut in Schuss. Bleibt abzuwarten, ob ihn Löw doch noch nominiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal