Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Inter Mailand startet mit Remis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nullnummer für Inter in Bologna

31.08.2010, 10:37 Uhr | dpa, dpa

Inter Mailand startet mit Remis. Rafael Benitez wartet mit Inter auf ein Erfolgserlebnis. (Foto: imago)

Rafael Benitez wartet mit Inter auf ein Erfolgserlebnis. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Italiens Meister Inter Mailand kommt mit seinem neuer Trainer Rafael Benitez nicht richtig aus den Startlöchern. Drei Tage nach dem 0:2 im europäischen Supercup gegen Atletico Madrid kamen die Lombarden in der Serie A über ein blamables 0:0 beim FC Bologna nicht hinaus. Damit bleibt Lokalrivale AC Mailand nach dem ersten Spieltag der Meisterschaft durch ein 4:0 gegen US Lecce an der Tabellenspitze.

Unter Ex-Trainer Jose Mourinho hatte Inter in der vergangenen Saison neben Meisterschaft und Pokal in Italien auch die Champions League gewonnen. Nach dem 2:0-Sieg im Finale gegen Bayern München war Mourinho zu Real Madrid gewechselt. Nachfolger Benitez hatte vor einer knappen Woche durch ein 3:1 gegen Vizemeister AS Rom den italienischen Supercup gewonnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal