Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien: Zweitligist ersetzt Fans durch Transparent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transparente ersetzen Fans bei italienischem Zweitligisten

29.03.2011, 10:59 Uhr | sid, sid

Was macht ein Fußballverein, wenn die Zuschauer wegbleiben? Er verteilt Freikarten in Schulen und Universitäten, startet große Plakatkampagnen oder lockt mit günstigen Kartenpreisen. Die einfachste Variante ist natürlich, erfolgreichen und attraktiven Fußball zu spielen. Da dies in der zweiten italienischen Liga, im Land des Catenaccio, nicht allzu oft vorkommt, hat sich US Triestina Calcio eine besondere Marketingidee ausgedacht.

Serie B, US Triestina gegen Pescara Calcio. Der 12. gegen den 19. der Serie B. Klingt, außer für den ambitionierten Groundhopper, nicht wirklich attraktiv. Das Zuschauerproblem bei Heimspielen hat die Verantwortlichen von Triestina zu einer Idee angestachelt, die das triste Ambiente etwas aufpeppen soll. Beim Spiel gegen Pescara spannte der Verein ein großes Transparent mit aufgedruckten Zuschauern über die leeren Zuschauerränge.

Einsparungen und kostenlose Werbung

Die Zeiten sind hart im italienischen Fußball. Kein Verein ist finanziell stabil, gerade in den unteren Ligen. Um Geld zu sparen, hat sich Triestina entschieden, nur einen Teil der Zuschauersektoren zu öffnen. Die leeren Ränge sollen nun, mit Hilfe einer Werbeagentur, zu Werbezwecken genutzt werden. Dies soll, zusätzlich zu den Einsparungen von circa 100.000 Euro durch die Schließung der Zuschauerräume, weitere Einnahmen generieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal