Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Odonkor-Klub Betis Sevilla meldet Konkurs an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Odonkor-Klub Betis Sevilla meldet Konkurs an

07.09.2010, 12:41 Uhr | sid, sid

Odonkor-Klub Betis Sevilla meldet Konkurs an. Betis zahlte für David Odonkor 6,5 Mio Euro an Dortmund. (Foto: imago)

Betis zahlte für David Odonkor 6,5 Mio Euro an Dortmund. (Foto: imago)

Der spanische Zweitligist Betis Sevilla, für den auch der ehemalige deutsche Nationalspieler David Odonkor spielt, hat Insolvenz angemeldet. Spanischen Medienberichten zufolge soll Vereinsbesitzer Luis Oliver die Einreichung eines entsprechenden Antrages bestätigt haben. Über die Höhe der Verbindlichkeiten des Klubs wurden keine Aussagen getroffen. Zukünftig soll ein Insolvenzverwalter die finanziellen Angelegenheiten der Andalusier in die Hand nehmen. Über mögliche sportliche Konsequenzen gibt es keine Auskünfte.

Zunächst wird Betis Sevilla weiter am regulären Spielbetrieb teilnehmen. Neben der finanziellen Schieflage plagen den Verein auch erhebliche sportliche Sorgen. In der Saison 2008/09 stiegen die Grün-Weißen aus der Primera Division ab. Als Vierter der Segunda Division verpasste Betis in der abgelaufenen Saison knapp den angepeilten Wiederaufstieg. Den letzten großen sportlichen Erfolg feierte Betis Sevilla 2005 mit dem Gewinn des spanischen Pokals. In der Vereinsgeschichte konnte der andalusische Klub neben zwei Pokalsiegen (1977 und 2005) auch die spanische Meisterschaft im Jahre 1935 bejubeln.

Odonkor kam für 6,5 Millionen Euro

Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Odonkor, der vor der WM 2006 überraschend in den Kader der deutschen Nationalmannschaft gerutscht war, wechselte im August 2006 für eine Ablösesumme von 6,5 Millionen Euro vom BVB zu den Spaniern.

Foto-Show 
Deutsche bei Real Madrid

Sami Khedira und Mesut Özil sind nicht die ersten Deutschen im Trikot der... mehr zum Wettskandal

Auch Real Mallorca tief in den Miesen

Erst kürzlich war der spanische Erstligist Real Mallorca wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) vom internationalen Wettbewerb ausgeschlossen worden. Die Iberer sollen Berichten zufolge Verbindlichkeiten in Höhe von rund 85 Millionen Euro aufweisen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal