Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid: Mesut Özil glänzt bei Heimsieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Özil glänzt bei Real-Heimsieg

12.09.2010, 07:45 Uhr | sid, t-online.de, t-online.de, sid

Real Madrid: Mesut Özil glänzt bei Heimsieg. Mesut Özil war Taktgeber der Real-Offensive. (Foto: imago)

Mesut Özil war Taktgeber der Real-Offensive. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Mesut Özil hat ein glänzendes Startelf-Debüt für Real Madrid gefeiert. Beim 1:0 (0:0) gegen CA Osasuna zeigte der deutsche Nationalspieler eine überragende Vorstellung und war in der 48. Minute am Siegtor von Ricardo Carvalho beteiligt, das er mit einem klugen Pass auf Cristiano Ronaldo einleitete.

Özil wurde bei seiner Auswechslung in der 88. Minute mit Standing Ovations verabschiedet. Auch sein DFB-Kollege Sami Khedira stand in der Anfangsformation der Königlichen und wusste zu gefallen.

Starke Bilanz für Özil

Özil war bei seiner Heimspiel-Premiere im Madrider Bernabeu-Stadion Dreh- und Angelpunkt der Real-Offensive. Die Angriffe des spanischen Hauptstadtklubs liefen zumeist über den 21-Jährigen, der auch die Ecken für Real schoss. Fast hätte der ehemalige Bremer sogar seinen ersten Saisontreffer für die Elf von Trainer Jose Mourinho erzielt, doch sein Heber aus spitzem Winkel verfehlte in der 65. Minute knapp sein Ziel. Özils Bilanz am Ende des Spiels konnte sich sehen lassen: Zwei Torschüsse, sechs Torschussvorlagen, vier Mal ist er gefoult worden.

Khedira wusste ebenfalls zu gefallen, der ehemalige Stuttgarter wurde von Mourinho auf seiner Wunschposition im defensiven Mittelfeld eingesetzt. Der 23-Jährige schoss einmal aufs Tor und vergab eine große Kopfball-Gelegenheit (39. Minute). Das deutsche Duo akklimatisiert sich immer besser bei Real. Am ersten Spieltag wurden die beiden deutschen Nationalspieler beim 0:0 auf Mallorca nur eingewechselt.

Heimpleite für Barca

Der FC Barcelona hat indes seinen Heimauftakt in der spanischen Meisterschaft komplett vermasselt. Der Titelverteidiger unterlag im Camp Nou Stadion völlig überraschend mit 0:2 (0:1) dem Aufsteiger Hercules Alicante. Beide Tore erzielte der ehemalige Dortmunder Nelson Valdez (26./59.). In einem weiteren Samstagsspiel gewann der FC Valencia 1:0 (1:0) gegen Santander. Der Niederländer Hedwiges Maduro (45.) erzielte den goldenen Siegtreffer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal