Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Berns Verteidiger Dudar ins künstliche Koma versetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bern in Sorge um Verteidiger Dudar

12.09.2010, 19:27 Uhr | dpa, dpa

Berns Verteidiger Dudar ins künstliche Koma versetzt. Folgenschwerer Zusammenprall mit eigenem Mitspieler: Dudar. (Foto: imago)

Folgenschwerer Zusammenprall mit eigenem Mitspieler: Dudar. (Foto: imago)

Große Erleichterung beim Stuttgarter Europa-League-Gegner Young Boys Bern: Bei dem am Sonntagabend in einen künstlichen Tiefschlaf versetzten Verteidiger Emiliano Dudar ist die Aufwachphase eingeleitet worden, teilten die Young Boys auf ihrer Internetseite mit.

Der 29 Jahre alte Argentinier hatte sich im Spiel gegen den FC Basel (2:2) bei einem schlimmen Zusammenprall mit Teamkollege François Affolter eine schwere Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Zwei-Tore-Führung gegen Basel verspielt

Das Topspiel der Schweizer Fußball-Liga wurde nach Dudars Zusammenprall für sieben Minuten unterbrochen. Erst nachdem die Berner Spieler das Signal erhalten hatten, dass ihr Abwehrchef wieder bei Bewusstsein sei, setzten sie die Partie fort. Der Vizemeister verspielte aber anschließend seine 2:0-Führung durch Tore von Ammar Jemal (4. Minute) und David Degen (25.). Alexander Frei (39.) und Scott Chipperfield (73.) glichen für den Champions-League-Gegner des FC Bayern München aus. Schon in der vergangenen Saison hatte Double-Gewinner Basel den Bernern am letzten Spieltag den Meistertitel weggeschnappt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Samsung Haushaltsgeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. von OTTO

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal