Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Inter klettert dank Eto'os Doppelpack auf Rang zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Serie A - 3. Spieltag  

Inter dankt erneut Torjäger Eto'o

29.03.2011, 10:54 Uhr | sid, t-online.de, sid, t-online.de

Serie A: Inter klettert dank Eto'os Doppelpack auf Rang zwei. Der brasilianische Verteidiger Maicon (vorne) herzt Inter Mailands Doppeltorschützen Samuel Eto'o. (Foto: imago)

Der brasilianische Verteidiger Maicon (vorne) herzt Inter Mailands Doppeltorschützen Samuel Eto'o. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Abermals war es Inter Mailands afrikanischer Torjäger Samuel Eto'o, der den Unterschied ausmachte: In Palermo auf Sizilien drehte der Kameruner binnen acht Minuten die Begegnung des dritten Spieltags der Serie A zu Gunsten des italienischen Serienmeisters beim weiterhin sieglosen Gastgeber. Den hatte der Slowene Josip Ilicic in der 28. Minute Führung geschossen. In der 62. und 70. Minute schlug Eto'o mit seinen Saisontreffern zwei und drei zu und sich an die Spitze der Torjägerliste. Die Tabellenführung vor den Mailändern aber behauptete Cesena durch sein 1:0 im Duell der Aufsteiger gegen Lecce.

Der aus Verona geholte Albaner Erjon Bogdani sorgte in der 55. Minute für den Siegtreffer der Platzherren im Stadio Dino Manuzzi, in dem ebenso der frühere Hertha-Verteidiger Steve von Bergen seine neue fußballerische Heimat gefunden hat.

Milan holt nur einen Punkt

Auch Inters Stadtrivale Milan hatte es mit einem Vertreter von der Insel Sizilien zu tun. Doch die Rossoneri kamen nach dem Champions-League-Doppelpack des früheren Inter-Angreifers Zlatan Ibrahimovic gegen Auxerre gegen Catania über ein 1:1 nicht hinaus. Nach der Führung der Gäste durch Ciro Capuano (27. ) rettete AC-Legende Filippo Inzaghi den Gastgebern mit seinem Treffer kurz vor der Pause (45.) zumindest einen Punkt.

Die Roma kriselt weiter vor sich hin

Weiter auf den ersten Saisonsieg wartet Vizemeister AS Rom (zwei Punkte). Vier Tage nach der 0:2-Niederlage in der Champions League beim Deutschen Meister Bayern München kam Rom nicht über ein 2:2 (1:0) gegen den FC Bologna hinaus. Marco Borriello (8.) und ein Eigentor von Matteo Rubin (59.) bescherte AS zwar eine 2:0-Führung, doch ein Doppelpack von Marco di Vaio (77. und 90.) ließen die Träume vom ersten Dreier der Saison platzen.

Juve bricht den Bann

Dagegen kam Rekordmeister Juventus Turin (vier Punkte) durch ein 4:0 (3:0) bei Udinese Calcio zum ersten Saisonerfolg. Leonardo Bonucci (18.), die beiden ehemaligen Udinese-Stürmer Fabio Quagliarella (24.) und Vincenzo Iaquinta (77.) sowie Claudio Marchisio (43.) besorgten Juves höchsten Erfolg seit dem 28. Oktober 2009 und einem 5:1 über Sampdoria Genua.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal