Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mourinho legt sich mit Real-Stars an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real Madrid  

Mourinho legt sich mit Real-Stars an

23.09.2010, 14:28 Uhr | sid, t-online.de, t-online.de, sid

Mourinho legt sich mit Real-Stars an. Real-Trainer José Mourinho hat kein Verständnis für Regeländerungen. (Foto: imago)

Real-Trainer José Mourinho hat kein Verständnis für Regeländerungen. (Foto: imago)

Stur bleibt stur: Auch der "Heilige Iker" hat Real Madrids dickköpfigen Startrainer José Mourinho nicht dazu bewegen können, seine starren Regeln zu ändern. Wie die spanische Sporttageszeitung "Marca" berichtet, ist Madrids Mannschaftskapitän und Torhüter Iker Casillas mit dem Anliegen gescheitert, den Trainingsbeginn beim spanischen Rekordmeister von 10 Uhr morgens um eine Stunde nach hinten zu verschieben. "No!", soll Mourinho seinem Torhüter "entschieden, aber einfallsreich" geantwortet haben.

Torwart Casillas hatte das Anliegen im Auftrag seiner Mitspieler vorgebracht, weil einige Real-Profis ihre Kinder vor dem Training gerne persönlich in die Schule bringen möchten. Der Trainer der Königlichen zeigte seinem Team eindeutig, dass er dafür kein Verständnis habe. Das Kuriose an der Geschichte ist aber, dass nur Reals Abwehrchef Ricardo Carvalho und Ersatztorwart Jerzy Dudek jeweils Kinder im schulpflichtigen Alter haben.

Carvalho zeigt Flagge

Abwehr-Ass Carvalho, der kurz vor der Saison vom englischen Meister FC Chelsea in die spanische Hauptstadt wechselte, nahm seinen portugiesischen Landsmann derweil in Schutz: "Trainer Mourinho ist derjenige, der entscheidet. Wir würden alle gerne mehr Zeit zuhause mit unseren Familien verbringen, aber wir sind Profis. Und wenn der Coach glaubt, das sei das Beste für das Team, dann müssen wir das akzeptieren."

Carvalho ist selbst Vater von zwei Kindern: "Wenn ich meine Kinder zur Schule bringen kann, dann mache ich das auch. Und wenn nicht, dann übernimmt das meine Frau. Es macht mir natürlich Spaß, aber manchmal geht es eben nicht", sagte Carvalho.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal