Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

AC Mailand übernimmt in Italien vorübergehend die Tabellenspitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Serie A - 6. Spieltag  

Pirlo schießt Milan aus 38 Metern ins Glück

14.10.2010, 10:55 Uhr | sid, sid

AC Mailand übernimmt in Italien vorübergehend die Tabellenspitze. Mailänder Freude über den entscheidenden Treffer in Parma: Torschütze Andrea Pirlo (li.) und Torjäger Zlatan Ibrahimovic. (Foto: dpa)

Mailänder Freude über den entscheidenden Treffer in Parma: Torschütze Andrea Pirlo (li.) und Torjäger Zlatan Ibrahimovic. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Italien schwärmt von Routinier Andrea Pirlo und dessen "Zaubertor" in Parma: Aus 38 Metern schoss der 31-jährige Nationalspieler den AC Mailand nach drei sieglosen Partien an die Tabellenspitze. Der erste Auswärtssieg des 17-maligen Meisters seit dem 3:2 in Calgliari am 3. April 2010 stand bereits nach 26 Minuten fest. Pirlos sehenswerter Fernschuss in den Winkel schob die Rossoneri am sechsten Spieltag der Serie A zumindest vorübergehend mit elf Zählern um einen Punkt vorbei am Serienmeister und Stadtrivalen Inter. Die Nerazzurri treffen im so genannten Derby d'Italia auf Rekordmeister Juventus Turin.

Stunden zuvor aber gehörten die Schlagzeilen Milan: "Mamma, was für ein Tor", jubelte Pirlos Teamkollege Ronaldinho beeindruckt. "Tuttosport" gratulierte dem Mittelfeldstar zu einem "Supertor", für den "Corriere dello Sport" war es gar ein "Meisterwerk". Beflügelt von seinem grandiosen Treffer kündigte der sonst so zurückhaltende Matchwinner dem Titelverteidiger Inter den Kampf an: "Wir werden Großes erreichen", meinte der Regisseur der italienischen Nationalmannschaft.

Allegri hat sich bereits Respekt verschafft

Der neue Trainer Massimiliano Allegri habe die Wende gebracht. "Er hat uns Zuversicht und neue Ideen mitgebracht", lobte Pirlo. Auch Milans neuer Coach war nach dem besten Auftritt seiner Mannschaft in dieser Saison rundum zufrieden: "Das war ein wichtiger Sieg für unser Selbstvertrauen", meinte Allegri.

Udines erster Saisonsieg in der 90. Minute

Im zweiten Samstagsspiel feierte Schlusslicht Udinese Calcio mit dem 1:0 gegen Aufsteiger AC Cesena seinen ersten Saisonsieg. Dem Marokkaner Mehdi El Mouttaqi Benatia gelang der entscheidende Treffer kurz vor Abpfiff.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die italienische Meisterschaft?

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017