Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Nigel de Jong drohen nach Brutalo-Foul rechtliche Konsequenzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Marseille erstattet Anzeige gegen de Jong

11.10.2010, 09:05 Uhr | dpa, dpa

Nigel de Jong drohen nach Brutalo-Foul rechtliche Konsequenzen . Sein brutales Foul könnte Nigel de Jong noch teuer zu stehen kommen. (Foto: imago)

Sein brutales Foul könnte Nigel de Jong noch teuer zu stehen kommen. (Foto: imago)

Wegen seiner brutalen Attacke in der englischen Premier League drohen dem niederländischen Nationalspieler Nigel de Jong weitere Konsequenzen. Beim Spiel zwischen seinem Verein Manchester City und Newcastle United hatte de Jong Gegenspieler Hatem Ben Arfa zuletzt einen doppelten Beinbruch zugefügt. Nachdem Auswahltrainer Bert van Marwijk den Ex-Hamburger nicht für die derzeitigen EM-Qualifikationsspiele nominierte, will Olympique Marseille rechtliche Schritte gegen de Jong einleiten. Dies kündigte Klub-Präsident Jean-Claude Dassier im französischen Fernsehen an.

Flügelstürmer Ben Arfa ist von Olympique Marseille an Newcastle ausgeliehen. Olympique-Boss Dassier erklärte, Marseilles Anwälte bereiteten Klagen gegen de Jong vor. Details nannte er nicht. Schon im verlorenen WM-Finale gegen Spanien war de Jong mit einem Kung-Fu-Tritt gegen Xabi Alonso negativ aufgefallen und einem einem Platzverweis entgangen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal