Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Thomas Doll löst Vertrag in Ankara auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doll einigt sich mit Ankara auf Abfindung

21.10.2010, 16:09 Uhr | dpa, dpa

Thomas Doll löst Vertrag in Ankara auf. Thomas Doll muss sich einen neuen Job suchen. (Foto: imago)

Thomas Doll muss sich einen neuen Job suchen. (Foto: imago)

Thomas Doll ist nun endgültig kein Trainer des türkischen Süper-Lig-Klubs Genclerbirligi Ankara mehr. Er konnte sich mit den Verantwortlichen des Vereins auf eine Abfindung in Höhe von 410.000 Euro einigen. Nach der 2:3-Niederlage gegen Antalyaspor hatte der Verein die Trennung von Doll bekanntgegeben.

"Er hat dem Klub sehr geholfen", sagte Vereinspräsident Ilhan Cavcav. Zuletzt habe es aber nicht die erhofften Resultate gegeben. Der ehemalige Coach von Borussia Dortmund äußerte sich in den türkischen Medien positiv über die Erfahrung in der Türkei: "Ich danke allen hier. Die Zeit war für mich sehr wertvoll."

In der Süper Lig belegt Genclerbirligi den 13. Platz mit acht Punkten aus acht Spielen. Dolls Vertrag beim türkischen Erstligisten lief noch bis 2012. Er war erst im Juni 2009 von den Türken verpflichtet worden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017