Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Südafrika: Vuvuzelas drohen das Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vuvuzelas droht Stadionverbot in Südafrika

22.10.2010, 18:24 Uhr | sid, sid

Südafrika: Vuvuzelas drohen das Aus. Ein Bild, das der Vergangenheit angehören könnte: Ein Fan mit Vuvuzela. (Foto: imago)

Ein Bild, das der Vergangenheit angehören könnte: Ein Fan mit Vuvuzela. (Foto: imago)

Von wegen Kulturgut: Der umstrittenen Vuvuzela droht nun sogar in Südafrika die Verbannung aus den Fußballstadien. Die Plastiktröten, während der WM vor allem im Ausland heftig kritisiert, stehen nun auch in ihrem Ursprungsland in der Diskussion. Grund dafür: Sie wurden in letzter Zeit immer häufiger von wütenden Fans aufs Spielfeld geworfen. "Wenn dieser Trend anhält, werden wir härtere Maßnahmen ergreifen müssen", sagte der Chefankläger der südafrikanischen Profiliga PSL, Zola Majavu, in der "Daily Sun". Ein Stadion-Verbot für die Vuvuzela sei nicht ausgeschlossen.

Aufhänger ist ein Vorfall beim Pokalspiel zwischen den Erzrivalen Kaizer Chiefs und Orlando Pirates aus Soweto im WM-Stadion Soccer City. Empörte Kaizer-Fans warfen während der Partie zwei Vuvuzelas und einen Kohlkopf auf den Rasen.

Singen und tanzen bevorzugt

Dafür wurde der Verein mit einer Bewährungsstrafe von 500.000 Rand (etwa 51.000 Euro) belegt, die im Wiederholungsfalle fällig wird. Außerdem sollte sich der Klub für das Fehlverhalten seiner Fans öffentlich entschuldigen. Dabei sagte der Gründer und Vorstandsvorsitzende der Chiefs, Kaizer Motaung: "Vuvuzelas nehmen dem Spiel etwas. In meinen Augen sind sie nichts als laute Gegenstände, die die Leute lieben. Ich aber bevorzuge Fans, die ihr Team singend und tanzend unterstützen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal