Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona: Spieler von Ex-Präsident beschattet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Barca-Spieler von Ex-Präsident beschattet

25.10.2010, 14:29 Uhr | dpa, dpa

FC Barcelona: Spieler von Ex-Präsident beschattet  . Ronaldinho im Blitzlichtgewitter (Foto: dpa)

Ronaldinho im Blitzlichtgewitter (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der frühere Vereinspräsident des FC Barcelona, Joan Laporta, soll laut einem Pressebericht Detektive darauf angesetzt haben, das Privatleben von Fußballstars wie Ronaldinho oder Samuel Eto'o zu überwachen.

Wie das Wochenmagazin "Interviú" berichtete, kundschaftete eine Detektiv-Agentur in der Saison 2007/08 in einem Zeitraum von mehreren Monaten das Nachtleben des brasilianischen Barca-Profis Ronaldinho, des Kameruners Eto'o und des Portugiesen Deco aus.

Spieler wird rund um die Uhr überwacht

"Die Ergebnisse fielen nicht gerade günstig für die Fußballer aus", schrieb das Blatt. "In den Berichten der Agentur wurden mehrere Verstöße gegen die internen, disziplinarischen Regeln des Vereins festgestellt." Trainer Josep Guardiola trat nach seinem Amtsantritt 2008 dafür ein, die drei Stars an andere Klubs abzugeben. Ronaldinho wechselte zu AC Mailand, Deco zum FC Chelsea. Nur Eto'o blieb noch ein Jahr bei Barca.

Im Herbst 2008 soll der Barca-Chef nach diesen Bericht die Detektive auf den damals neu verpflichteten Gerard Piqué angesetzt haben. Der Abwehrspieler sei eine Woche lang rund um die Uhr überwacht worden. Die Detektive stellten jedoch nichts Bemerkenswertes fest. Piqué gewann im Sommer mit Spanien die Weltmeisterschaft und zählt zu den Stützen des Barca-Teams.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal