Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Cristiano Ronaldo schwärmt von Khedira und Özil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Khedira ein "großer Spieler und Arbeiter"

29.10.2010, 14:10 Uhr | t-online.de, t-online.de

Cristiano Ronaldo schwärmt von Khedira und Özil. Cristiano Ronaldo feiert mit Mesut Özil und Sami Khedira. (v.re.n.li.) (Foto: imago)

Cristiano Ronaldo feiert mit Mesut Özil und Sami Khedira. (v.re.n.li.) (Foto: imago)

In wenigen Wochen haben sie sich zu Leistungsträgern und unverzichtbaren Größen im Luxuskader von Real Madrid entwickelt: Sami Khedira und Mesut Özil verzücken die königlichen Fans, ihren Trainer José Mourinho - und nun auch den Star-Spieler schlechthin der Madrilenen: Cristiano Ronaldo. Dieser lobte die beiden Deutschen in der spanischen "Marca" über den Klee.

"Zwei fantastische Spieler!", schwärmt der Weltfußballer von 2008. "Sie haben mich überrascht." Auch dank des Dreiecks Ronaldo-Özil-Khedira steht Real nach acht Spieltagen ungeschlagen an der Tabellenspitze - mit dem besten Sturm und der besten Abwehr.

Kämpfer Khedira und Zauberer Özil

Besonders Khedira hat es dem portugiesischen Superstar angetan. "Gerade Khedira kannte ich kaum. Doch von Tag zu Tag, von Training zu Training stand ich vor einem großen Spieler und großen Arbeiter." Der ehemalige Stuttgarter überzeugt seit seinem ersten Spiel für die Königlichen durch sein Kämpferherz und unermüdliche Laufbereitschaft. In fast jedem Spiel ist er der Spieler, der am meisten Kilometer auf dem Rasen abspult.

Doch auch Özil, der bereits mehrfach mit Standing Ovations von den Zuschauern gefeiert wurde, bescheinigt Ronaldo große Qualitäten. Der Ex-Bremer sei ein "außergewöhnliches Talent". Dank ihm und Khedira "haben wir uns stark verbessert".

Gute Form gegen alten Bekannten bestätigen

Und auch Trainer Mourinho findet weiterhin nur lobende Worte für seine Neueinkäufe. Die Deutschen hätten sich gegen große Konkurrenz im Kader durchgesetzt und ihre Stammplätze verdient. "Die anderen Spieler haben einfach keine Chance, in die Mannschaft zu kommen, solange Khedira und Özil so gut spielen."

Den nächsten Beweis ihrer Klasse wollen die beiden Nationalspieler am Wochenende gegen Alicante antreten. Dort treffen sie auch auf einen alten Bekannten: Nelson Valdez, erst im Sommer aus Dortmund nach Spanien gewechselt, will nach Barcelona nun auch Madrid ärgern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017