Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Chiles Nationaltrainer Bielsa tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chile muss einen neuen Nationaltrainer suchen

04.11.2010, 17:45 Uhr | sid, sid

Chiles Nationaltrainer Bielsa tritt zurück. Trainer Bielsa: "Zusammenarbeit unmöglich." (Foto: imago)

Trainer Bielsa: "Zusammenarbeit unmöglich." (Foto: imago)

Der chilenische Nationaltrainer Marcelo Bielsa ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten, nachdem es an der Spitze des Verbandes einen Führungswechsel gegeben hat. Dies gab ein Verbandssprecher bekannt.

Der Argentinier Bielsa hatte den bisherigen Verbandspräsidenten Harold Mayne-Nicholls unterstützt, der den einstigen argentinischen Nationalcoach 2007 als Cheftrainer verpflichtete. Am Donnerstag wurde jedoch der Gegenkandidat von Mayne-Nicholls, Jorge Segovia, mit 28:22 Stimmen zum neuen Verbandschef gewählt.

Bei der WM erst an Brasilien gescheitert

"Ich kann und werde auch nicht mit Herrn Segovia zusammenarbeiten. Das ist für mich unmöglich", erklärte Bielsa. Der Trainer hatte die Chilenen erstmals nach zwölf Jahren wieder zu einer WM-Endrunde geführt und war bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Südafrika mit seiner Mannschaft erst im Achtelfinale vom Rekord-Weltmeister Brasilien (0:3) gestoppt worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung über Lettland

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal