Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Hargreaves nur mit Sechs-Minuten-Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hargreaves nur mit Sechs-Minuten-Comeback

06.11.2010, 18:23 Uhr | dpa, dpa

Hargreaves nur mit Sechs-Minuten-Comeback. Muskelprobleme beim Startelf-Comeback: Hargreaves. (Foto: imago)

Muskelprobleme beim Startelf-Comeback: Hargreaves. (Foto: imago)

Der frühere Bayern-Profi Owen Hargreaves bleibt ein großer Verletzungspechvogel. Das Startelf-Comeback bei Englands Rekordmeister Manchester United nach zweijähriger Zwangspause dauerte ganze sechs Minuten. Der 29-Jährige Mittelfeldspieler musste im Premier-League-Match gegen die Wolverhampton Wanderers früh vom Platz humpeln.

Grund für den erzwungenen Abgang waren aber offenbar Muskelprobleme und nicht die Knieverletzung, die Hargreaves lange außer Gefecht setzte und zu mehreren Operationen zwang.

Bremens Kontrahent Tottenham patzt

Ohne den früheren Münchner tat sich United schwer, kämpfte sich aber etwas glücklich zu einem 2:1 (1:0). Damit bleibt die Elf von Sir Alex Ferguson weiter ungeschlagen und rückt auf zwei Zähler an Spitzenreiter FC Chelsea heran. Ji-Sung Park gelang kurz vor der Halbzeitpause die Führung (45. Minute), die Sylvan Ebanks-Blake für die mindestens ebenbürtigen Wolves ausglich (66.). Aber Park sorgte in der Nachspielzeit noch für die Entscheidung (90.+3). Chelsea und die Verfolger FC Arsenal und Manchester City greifen erst am Sonntag ins Geschehen ein.

Werder Bremens Champions-League-Konkurrent Tottenham Hotspur kam nach dem grandiosen 3:1-Sieg über Inter Mailand in Europas Königsklasse wieder im Ligaalltag an. Die Spurs verloren bei den Bolton Wanderers mit 2:4 (0:1). Kevin Davies (31./76./Foulelfmeter) und Gretar Steinsson (56.) brachten Bolton im Reebok-Stadion klar in Führung. Alan Hutton (79.) und Roman Pawljuschenko (87.) sorgten mit ihren Toren aber noch einmal für Spannung. Der ehemalige Wolfsburger Martin Petrow (90.+4) besiegelte in der Nachspielzeit die vierte Saisonniederlage der Londoner.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal