Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona bliebt Madrid auf den Fersen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Barcelona bliebt Madrid auf den Fersen

07.11.2010, 21:28 Uhr | t-online, dpa, dpa, t-online.de

FC Barcelona bliebt Madrid auf den Fersen. Lionel Messi und der Ball: Zwei, die sich verstehen. (Foto: Reuters)

Lionel Messi und der Ball: Zwei, die sich verstehen. (Foto: Reuters)

Der FC Barcelona gibt sich keine Blöße und bleibt Real Madrid weiter auf den Fersen. Die Katalanen gewannen beim FC Getafe 3:1 (2:0) und setzten sich zunächst mit 25 Punkten an die Tabellenspitze der Primera Division. Für Barcelona trafen Lionel Messi (23. Minute), David Villa (34.) und Pedro (65.). Miku erzielte in der 70. Minute per Strafstoß den Ehrentreffer für Getafe, das am Donnerstag gegen den VfB Stuttgart 0:3 in der Europa League verloren hatte. Den Handelfmeter hatte Gerard Pique verursacht und dafür die Rote Karte gesehen.

Villarreal blieb unterdessen auch im fünften Heimspiel der Saison ohne Punktverlust. Der einzige ernsthafte Verfolger des Spitzen-Duos besiegte Athletic Bilbao nach Rückstand letztlich verdient mit 3:1 (2:1).

Mallorca verliert in letzter Sekunde

Eine bittere Pleite musste der RCD Mallorca hinnehmen. Das Team von der Balearen-Insel sah im Spiel bei Real Saragossa lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Erst ein Doppelschlag der Gastgeber kurz vor Ende der Partie besiegelte die 2:3-Niederlage. Durchatmen kann hingegen Deportivo La Coruna, das einen umjubelten 2:1-Sieg bei UD Levante feierte und erstmal etwas Luft im Abstiegskampf hat. Osasuna besiegte Alicante mit 3:0, Almeria und Gijon trennten sich 1:1-Unentschieden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal