Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Dänische Hooligans schlagen zu: TV-Reporter kassiert Schläge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dänische Hooligans schlagen zu

09.11.2010, 08:54 Uhr | t-online.de, t-online.de

Dänische Hooligans schlagen zu: TV-Reporter kassiert Schläge. Dänische Hooligans sollen einen TV-Reporter geschlagen haben. (Foto: imago)

Dänische Hooligans sollen einen TV-Reporter geschlagen haben. (Foto: imago)

Fernsehleute sind extrem nah dran am Geschehen: Bei der dänischen Superligaen-Partie zwischen Bröndby IF und FC Midtjylland war ein berichtender TV-Reporter mittendrin statt nur dabei. Nach dem 2:2-Unentschieden der beiden Erstligisten ließen dänische Hooligans ihrem Frust freien Lauf. Wie "Blick.ch" berichtet, verpassten Vermummte dem Journalisten vor laufender Kamera mehrere Schläge. Erst durch einen engagierten Polizei-Einsatz konnte die aggressive Menge unter Kontrolle gebracht werden.

Verfolger Bröndby, mit 23 Punkten derzeit 3. der dänischen Liga, hätte mit einem Sieg an Midtjylland (25) vorbeiziehen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal