Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United bleibt weiter ungeschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Manchester United tritt auf der Stelle

13.11.2010, 18:26 Uhr | dpa, dpa

Manchester United bleibt weiter ungeschlagen. Manchesters Darren Fletcher behauptet den Ball vor Jonathan Hogg von Aston Villa. (Foto: imago)

Manchesters Darren Fletcher behauptet den Ball vor Jonathan Hogg von Aston Villa. (Foto: imago)

Manchester United ist in der englischen Premier League erneut gestrauchelt. Nach dem torlosen Remis beim Stadtrivalen Manchester City während der Woche kamen die Red Devils auch bei Aston Villa nur zu einem 2:2 (0:0). Ashley Young (72. Minute/Foulelfmeter) und Marc Albrighton (76.) brachten Englands Rekordmeister am 13. Spieltag im Stadion Villa Park an den Rand der ersten Saisonniederlage, doch Federico Macheda (81.) und Nemanja Vidic (85.) glichen noch aus.

Manchester United verpasste durch das siebte Unentschieden der Saison die Chance, den nun mit drei Zählern in der Premier League führenden FC Chelsea stärker unter Druck zu setzen. Der Spitzenreiter trifft erst am Sonntag auf den FC Sunderland.

Liverpool mit Niederlage bei Stoke City

Einen Rückschlag musste der FC Liverpool verkraften. Die Reds verloren bei Stoke City mit 0:2. Für den Heimerfolg des Außenseiter sorgte ein Karibik-Duo: Der Jamaikaner Ricardo Fuller brachte die Gastgeber in Führung (56.), Kenwyne Jones aus Trinidad-Tobago machte in der Schlussminute alles klar. Stoke (10.) zog in der Tabelle sogar an Liverpool (11.) vorbei.

Bundesliga - Video 
Braafheid fliegt raus

News: Klopp droht Ärger, Niemann wirft Handtuch, Aue an der Spitze, Nowitzki erfolgreich. Video

Hotspurs in der der Spur

Werder Champions-League-Gruppengegner Tottenham Hotspur ist dagegen in der Meisterschaft wieder in der Erfolgsspur und siegte mit 4:2 gegen die Blackburn Rovers. Dabei zeichnete sich der erneut groß aufspielende Gareth Bale als zweifacher Torschütze aus. Beim Führungstreffer durch einen Bale-Kopfball (16. Minute) leistete der ehemalige HSV-Profi Rafael van der Vaart die Vorarbeit. Roman Pawljutschenko verschoss zunächst einen Strafstoß, machte dies mit dem 2:0 (42.) aber wieder wett. Für die endgültige Entscheidung sorgten Peter Crouch (66.) und Bale (73.). Tottenham zog an Aston Villa vorbei und ist jetzt Tabellen-Sechster.

Pfeifkonzert in Manchester

Manchester City musste sich vor eigenem Publikum gegen Birmingham City mit einem torlosen Remis begnügen. Die Citizens enttäuschten, Chancen blieben Mangelware. Trainer Roberto Mancini zog sich zudem den Unmut der Fans zu. Der Coach musste sich in der 83. Minute ein gellendes Pfeifkonzert anhören, weil er gegen den Außenseiter für Torjäger Carlos Tevez den defensiven Mittelfeldspieler Gareth Barry brachte.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal