Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Lange Sperren für korrupte FIFA-Mitglieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA verhängt lange Sperren

18.11.2010, 13:30 Uhr | sid, sid

Der Fußball-Weltverband FIFA hat Sperren gegen die Exekutivmitglieder Reynald Temarii aus Tahiti und den Nigerianer Amos Adamu verhängt. Adamu wurde wegen der Verwicklung in mögliche Manipulationen im Zusammenhang mit der WM-Vergabe 2018 bzw. 2022 für drei gesperrt. Temarii wird für ein Jahr aus dem Verkehr gezogen. Den beiden Offiziellen wird vorgeworfen, ihre Stimmen für die WM-Vergabe feilgeboten zu haben.

Die FIFA hatte Adamu und Temarii im Oktober zunächst bis auf Weiteres suspendiert, hielt aber am Vergabetermin der WM-Endrunden am 2. Dezember in Zürich fest. Die englische Sonntagszeitung "Sunday Times" hatte ein Video mit belastendem Material veröffentlicht und den Skandal publik gemacht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal