Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Brasilianischer Torhüter soll Freundin umgebracht haben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Torhüter muss in den Bau

07.12.2010, 15:15 Uhr | sid, sid

Brasilianischer Torhüter soll Freundin umgebracht haben. Manndeckung der besondern Art: Bruno Souza muss ins Gefängnis. (Foto: imago)

Manndeckung der besondern Art: Bruno Souza muss ins Gefängnis. (Foto: imago)

Schwedische Gardinen für brasilianischen Fußballer: Torhüter Bruno Souza aus Brasilien muss für viereinhalb Jahre in Haft. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Souza an der Ermordung und Entführung der 25 Jahre alten Eliza Samudio, seiner ehemaligen Freundin, beteiligt war. Die Leiche von Samudio ist bislang nicht gefunden worden. Es wird spekuliert, dass Souza das Opfer an Rottweiler verfüttert haben soll. Samudio hat ein vier Monate altes Baby. Nach früheren Angaben von Samudio soll Souza der Vater des Kindes sein.

Souza war nach dem Beginn der Ermittlungen vom Top-Klub Flamengo Rio de Janeiro suspendiert worden. Während der Untersuchungen war der Torhüter schwer belastet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017