Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Raubüberfall auf Maradonas Geschwister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Glück im Unglück für Maradonas Geschwister

28.12.2010, 18:02 Uhr | sid, sid

Raubüberfall auf Maradonas Geschwister. Fußball-Legende Diego Maradona. (Foto: imago)

Fußball-Legende Diego Maradona. (Foto: imago)

Die drei Geschwister von Argentiniens Fußball-Idol Diego Maradona sind bei einem bewaffneten Raubüberfall mit dem Schrecken davongekommen. Während sein Bruder Raul den Dieben mit einem waghalsigen Sprung aus dem fahrenden Auto entkam, wurden die zunächst ebenfalls entführten Ana Maria und Rita ein paar Straßenecken weiter auf freien Fuß gesetzt.

Den Kriminellen gelang mit Rauls Wagen und ein paar entwendeten Wertgegenständen die Flucht. Die Geschwister waren auf dem Heimweg vom Krankenhaus, wo die 81 Jahre alte Mutter des Maradona-Clans, Dalma Franco, seit einigen Tagen nach einer Herzinsuffizienz stationär behandelt wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal