Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schottland: Celtic gewinnt das Glasgow-Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Celtic baut die Tabellenführung aus

02.01.2011, 16:16 Uhr | dpa, dpa

Schottland: Celtic gewinnt das Glasgow-Derby. Celtic feiert seinen Torschützen Georgios Samaras (2.v.l., Foto: Reuters)

Celtic feiert seinen Torschützen Georgios Samaras (2.v.l., Foto: Reuters)

Celtic Glasgow hat das emotionsgeladene Stadtderby bei den Glasgow Rangers gewonnen und seine Tabellenführung in der schottischen Premier League untermauert. Der Grieche Georgios Samaras erzielte beim 2:0 (0:0)-Sieg im Ibrox-Park beide Tore für Celtic.

Der erste Treffer fiel in der 62. Minute, acht Minuten später machte Samaras mit einem verwandelten Foulelfmeter alles klar. Mit 45 Punkten rangiert Celtic vier Zähler vor den Rangers, die aber zwei Spiele weniger haben.

Gedenken an das Ibrox-Desaster

Das als Old Firm berühmt gewordene Duell stand unter dem Eindruck des 40. Jahrestages des Ibrox-Desasters. Am 2. Januaer 1971 waren bei einer Zuschauer-Tragödie auf der Tribüne kurz vor Ende der Partie zwischen den Rangers und Celtic 66 Menschen ums Leben gekommen. Vor dem Spiel am Sonntag wurde daher in einer Schweigeminute der Opfer gedacht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal