Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Punktabzug für FC Bologna: Gehälter nicht bezahlt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weiterer Punktabzug für Bologna

14.01.2011, 16:24 Uhr | sid, sid

Punktabzug für FC Bologna: Gehälter nicht bezahlt. Für Bologna und Routinier Marco Di Vaio wird es langsam eng. (Foto: imago)

Für Bologna und Routinier Marco Di Vaio wird es langsam eng. (Foto: imago)

Die Luft für den FC Bologna wird dünner: Dem italienischen Erstligisten sind wegen nicht erfolgter Gehaltszahlungen zwei weitere Punkte abgezogen worden. Bereits Ende letzten Jahres war der Klub aufgrund finanzieller Unregelmäßigkeiten mit dem Abzug eines Zählers bestraft worden.

Damit muss der angeschlagene Verein, der erst vor vier Wochen an den Unternehmer Massimo Zanetti verkauft worden war, einen neuen Rückschlag verkraften.

Steuern nicht korrekt bezahlt

In der Tabelle liegt Bologna, das zwischen Juli und September den Spielern und dem Trainer die Gehälter schuldig geblieben war, mit 22 Zählern nur noch vier Punkte vor einem Abstiegsplatz. Im Dezember war Bologna bestraft worden, weil der Klub die Steuern nicht korrekt bezahlt hatte. Das kostete den Klub einen Punkt, zudem wurden Vereinschef Sergio Porcedda und Geschäftsführer Silvino Marras mit einer Sperre von jeweils sechs Monaten belegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die italienische Meisterschaft?
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal