Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Dzeko feiert gelungenen Einstand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dzeko feiert gelungenen Einstand

17.01.2011, 12:10 Uhr | t-online, sid, sid

Dzeko feiert gelungenen Einstand. Dzeko überzeugte bei den Citizens bei seinem Debüt. (Foto: imago)

Dzeko überzeugte bei den Citizens bei seinem Debüt. (Foto: imago)

Auch wenn das mit dem Toreschießen noch nicht klappen wollte – Edin Dzeko strahlte nach dem 4:3 (1:1)-Sieg gegen Wolverhampton. "Alles ist anders: Die Zuschauer, das Spiel ist schneller und härter als in Deutschland", schwärmte der Bosnier nach der Begegnung.

Dzekos erstes Spiel für die Citizens hatte es in sich: Vor 46.672 Zuschauern im City of Manchester Stadium drehte die Mannschaft von Teammanager Roberto Mancini den Rückstand durch Nenad Milijas durch Treffer von Kolo Toure, zweimal Carlos Tevez und Yaya Toure in ein 4:1. Am Ende kamen die Gastgeber nach weiteren Gegentreffern von Kevin Doyle und Ronald Zubar gerade noch mit einem Sieg davon. "Am Ende zählen die drei Punkte“, sagte Dzeko, der am Tor von Yaya Toure beteiligt war. "Wir waren in der ersten Halbzeit nicht so gut und in der Schlussphase auch nicht."

Citizens die Mannschaft der Stunde

Manchester City, für das Dzeko zum ersten Meistertitel seit 1968 beitragen soll, ist derzeit die Mannschaft der Stunde auf der Insel und der große Konkurrent des Stadtrivalen Manchester United. Einen Tag durften sich die Citizens über die Pole Position freuen, doch dann zog ManU wieder vorbei - und das ohne ein Tor und mit nur zehn Mann. Der Konkurrent übernahm durch ein 0:0 bei Tottenham Hotspur wieder die Tabellenführung.

Dzeko gibt sich noch ein paar Spiele, um richtig auf der Insel anzukommen. Die Zusammenarbeit mit seinem Sturmpartner Carlos Tevez wollte er noch nicht bewerten. Gegen Wolverhampton überzeugte der Angreifer als Vorlagengeber, sein Coach Mancini zeigte sich zufrieden.

"Er hat gezeigt, dass er ein guter Spieler ist"

"Es war Dzekos erstes Spiel seit 30 Tagen und das erste für ein neues Team. Er hat gut gespielt, aber er muss auch noch arbeiten. Er hat gezeigt, dass er ein guter Spieler ist", sagte der Italiener und ergänzte zur Zusammenarbeit mit Tevez: "Sie haben gerade eine Woche zusammen trainiert. Dzeko braucht drei oder vier Spiele, um mit seinen Teamkollegen zusammenzuarbeiten und die Mannschaft besser kennenzulernen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal